Das Buch | Hockey Club Davos

News - Das Buch

Das umfangreiche Jubiläums-Buch mit hunderten von Geschichten, Persönlichkeiten und Anekdoten aus den letzen 100 Jahren erlangt so langsam seine Vervollständigung. Das letzte Kapitel, die Abbildung der wirtschaftlichen, sportlichen und gesellschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie, musste entgegen den Erwartungen in der Planungsphase des Buches noch ergänzt werden. Deswegen hat sich der geplante Veröffentlichungstermin etwas nach hinten verschoben. 

Wir freuen uns deshalb umso mehr, dass wir die Vorbestellungen für das Jubiläumsbuch nun endlich entgegen nehmen dürfen. Profitieren Sie von einem Spezialpreis (CHF 55.-), wenn Sie Ihre Vorbestellung bis zum 31. August 2021 tätigen, danach kostet das Buch CHF 65.-. Im September 2021 wird dann die Buchpremiere am grossen Sommerfest lanciert.

Auszug aus dem 450-seitigen Buch:

Das Buch wird reich illustriert – mit allem, was man sich vorstellen kann: Fotografien von Spielszenen und Akteuren von damals und heute, Teams, Publikum, Plakate, Dokumente, Kunst etc. Der bekannte Davoser Fotograf und Künstler Jules Spinatsch steuert eine aktuelle Foto-Reportage bei. Dazu Grafiken und Illustrationen. Verfasst wurde das Buch von einem Autorenteam. Mitgewirkt haben der Historiker Daniel Derungs, der Sportjournalist und langjähriger HCD-Hausjournalist Hansruedi Camenisch sowie der Autor Michael Lütscher. Textlich wurden unter anderem folgende Momente festgehalten:
 

  • Wie das Eishockey nach Davos kam (1885-1920). Von ersten Hockeyerlebnissen bis zur Gründung des Schüler- und Gästeklubs.
  • Der HC Davos und der Spengler Cup wurden gegründet (1921-1932). Bereits im ersten Jahrzehnt seines Bestehens dominierte der HCD die Schweizer Eishockeymeisterschaft.
  • Die Ära des "Ni-Sturms" (1933-1949). Wie die Dorfmannschaft HCD um Bibi Torriani, Hans und Pic Cattini jahrelang das Schweizer Eishockey dominierte.
  • Die Dominanz war vorbei (1950-1968). Unter dem kanadische Spielertrainer Stu Robertson gelangen dem HCD auch nach dem Rücktritt des "Ni-Sturms" noch zwei weitere Meistertitel. Danach kam es zum langsamen Niedergang.
  • Der grosse HCD in der Nati B (1969-1979). Vom erstmaligen Abstieg zum Wiederaufstieg.
  • Berg- und Talfahrten (1979-1995). Vom furiosen Comeback in der NLA mit zwei Meistertiteln hinunter in die Erste Liga und wieder hinauf zu den Besten.
  • Die Ära Del Curto (1996-2018). Unter Trainer Arno Del Curto gewann der HCD sechs Meistertitel.
  • Gegenwart: Der heutige, 100-jährige HCD. 
  • und vieles mehr!