National League A

HC Davos vs. SC Bern

13.01.2017 19:45

(Aktualisiert: 11.05.2017 08:49:03)

HC Davos 5 : 1 SC Bern
2:0;1:0;2:1
Spiel abgeschlossen

Nach dem Spiel

Für heute sagen wir gute Nacht aus Davos, Schlaft gut

Nach dem Spiel

Uns kanns egal sein, wir nehmen die 3 Punkte noch so gern. Morgen in Fribourg wären nochmals 3 bereit. Holt sie euch Boys!

Nach dem Spiel

Das war eine starke Leistung, gegen einen allerdings schwachen Meister. Davos nützte die Gunst des Abends und lässt von Beginn an nicht anbrennen. Vor allem die 2 Shorthander im 3. Drittel zeigen, dass der SCB heute nicht seinen besten Tag eingezogen hat.

60:00

SIEG! Davos schlägt den SCB und auch mit dem 5:1 verdient klar. Danke Jungs, das war sackstark!

59:00

Standing Ovation in der letzten Minute

58:00

Ja, da kommt wohl nix mehr von den Gelben. Der HCD wird hier einen hohen, verdienten und wichtigen Sieg feiern

56:51

Wieder genoni, der dem SCB einen noch höheren Rückstand erspart

55:39

Wau! Ein Berner kommt zu Fall und es gibt keine Strafe ;-)

55:01

Davos komplett, Senn musste einen Schuss abwehren

53:50

Ist das der Meister und Tabellenleader, den wir hier sehen? Schwache Vorstellung, auch in diesem Powerplay

Beinstellen (Forster Beat, 2min)53:01

53:01

Nächste Strafe gegen den HCD.... Forster muss raus

52:30

Davos schnürt die Berner weiter ein, eine Galavorstellung des HCD!

51:05

Davos mit zwei weiteren Chancen, das Skore noch zu erhöhen. Nach einer Aufholjagd des SCB siehts hier nicht aus.

50:00Plüss Martin (Scherwey Tristan)

50:00

Hier ist der Ehrentreffer für Bern. Martin Plüss kann von einem Abpraller von Senn profitieren.

Behinderung (Walser Samuel, 2min)49:43

49:43

Weitere Strafe gegen Davos -> eventuell weiterer Shorthander oder Ehrentreffer für Bern? Sind wir mal gespannt, was dieses Powerplay bringt.

47:55

Die Davoser kommen wiederum glücklich zu einer 3 gegen 2 Situation. Lattenschuss von Samuel Walser.

47:37

Davos komplett.

46:59

Bern im Moment total neben den Schuhen.

45:57

Tooooorrrrrrrr. Weiterer Shorthander für Davos. Ambühl bekommt die in der Mittelzone die Scheibe, läuft in Richtung Genoni und schliesst mit einem satten Handgelenkschuss ins linke hohe Eck erfolgreich ab.

Ambühl Andres (Lindgren Perttu)45:57
Stockschlag (Wieser Dino, 2min)45:36

45:36

Weitere Strafe gegen Davos. Dino Wieser mit einem Stockschlag. Wenn er nicht geschlagen hätte, wäre der Berner unbehindert zum Abschluss gekommen.

Wieser Marc (Lindgren Perttu, Forster Beat)44:51

44:51

Toooorrrrrrrrrr. Davos mit einem Shorthander. Lindgren und Marc Wieser in einer zwei gegen ein Situation. Lindgren mit dem Pass auf Wieser, welcher direkt und erfolgreich abschliesst.

44:20

Davos mit einem sehr aufsässigen Boxplay. Die Hauptstädter haben ihre Mühe damit.

Haken (Eggenberger Nando, 2min)43:36

43:36

Nando Eggenberger muss bereits das zweite Mal in die Kühlbox. Das angebliche Foul, welches er begangen haben soll, war vom Berner sehr gesucht.

43:00

Bern wieder komplett. Davos hatte neben dem Pfostenschuss von Du Bois während dem Powerplay noch weitere Chancen.

41:37

Du Bois mit einem Slapshot von der blauen Linie. Sein Schuss landet jedoch an der Torumrandung.

41:00Halten (Andersson Calle, 2min)

41:00

Strafe gegen Bern. Marc Wieser kann nur mit unfairen Mitteln gestoppt werden.

40:25

Die Berner gewinnen das Bully in der Davoser Zone. Der Puck kommt zum Verteidiger, welcher es mit einem Onetimer versucht. Endstation Senn.

40:01

Die Scheibe ist frei.

40:00

40:00

Die Schiedsrichter und die Davoser sind bereits wieder zurück.

40:00

Den Zuschauern in der Vaillant Arena bekamen ein munteres Mitteldrittel zu sehen. In den ersten 10 Minuten zwar gehörten den Gästen aus der Hauptstadt. Während dieser Druckphase arbeiteten die Davoser jedoch sehr gut und wehrten sich fast immer mit fairen Mitteln. Nach Spielhälfte war das Geschehen wieder ausgeglichen. Erst 30 Sekunden vor der Pausensirene kamen die Zuschauer in den Genuss eines Tores. Kousal wird im Drittel der Berner mit einem Foul behindert, kann trotzdem einen wunderschönen Querpass auf den mitgelaufenen Beat Forster spielen, welcher zum 3:0 einschiesst.

Forster Beat (Lindgren Perttu, Kousal Robert)39:30

39:30

Toooorrrrrrrrrr. Kousal mit dem herrlichen Querpass auf den heranstürmenden Beat Forster, welcher Genoni zum dritten Mal bezwingen kann.

39:08

Wieder kann Senn einen Angriff der Berner erfolgreich abwehren.

38:33

Davos komplett.

37:40

Bis jetzt ein sehr gutes Boxplay der Blaugelben. Es gelingt den Berner nicht sich im Drittel festzusetzen.

Behinderung (Lindgren Perttu, 2min)36:33

36:33

Weitere Strafe gegen den HCD. Der Davoser Topscorer muss zwei Minuten in die Kühlbox.

35:44

Nun der SCB nahe am Anschlusstreffer. Der Schuss des Stürmers ging nur ganz knapp am rechten Torpfosten vorbei.

35:14

Bern komplett.

35:10

Nun versucht es Lindgren noch mit einem Onetimer. Der Berner Torhüter ist jedoch zur Stelle.

34:24

Davos brauchte eine Minute bis sie sich im Drittel festsetzen konnten. Enzo Corvi vergibt aus aussichtsreichster Position.

33:14Übertriebene Härte (Scherwey Tristan, 2min)

33:14

Strafe gegen die Gäste. Der Stock des Berners trifft den Davoser im Gesicht.

32:50

Enzo Corvi lässt den Verteidiger mit einem schönen Trick aus und sucht sofort den Abschluss. Genoni hält jedoch ein weiteres Mal.

31:38

Den Zuschauern in der Davoser Vaillant Arena wird ein munteres Eishockeyspiel geboten.

30:45

Davos komplett.

30:17

Bern mit einer weiteren Chance. Diesmal lenkt der eigene Spieler den Schuss neben das Tor ab

29:52

Auch vor dem Davoser Tor geht es heiss zu und her. Aber auch Senn ist auf seinem Posten und kann die Situation entschärfen.

29:15

Dino Wieser kann in Unterzahl alleine auf Genoni losziehen. Wieder ist der Berner Sieger.

28:49

Fünf Sekunden Powerplay und Bern bereits mit dem ersten Abschluss. Blum mit einem Handgelenkschuss, welcher von Senn jedoch sicher hält.

Beinstellen (Paschoud Claude-C., 2min)28:43

28:43

Nächste Strafe für Davos. Diesmal trifft es Paschoud.

27:27

Riesenchance für Marc Wieser, welcher plötzlich alleine vor Genoni zum Abschluss kommt.

26:15

Bern drückt im Moment und die Davoser wehren sich mit Händen und Füssen.

24:53

Davos übersteht die Strafe.

24:02

Bern installiert sich im Drittel. Die Davoser Verteidiger fighten jedoch sehr stark. Legen sich in die Schüsse.

Beinstellen (Eggenberger Nando, 2min)22:52

22:52

Strafe gegen Davos. Nando Eggenberger mit einem Beinstellen in der neutralen Zone.

22:10

Nun eine zwei gegen null Situation vor Genoni. Corvi und Wieser ziehen alleine auf Genoni los. Diesmal kann Genoni mit einem Bigsave retten.

21:47

Bern verliert die Scheibe an der blauen Linie. Enzo Corvi übernimmt, läuft auf Genoni und schiesst knapp neben das Tor.

20:46

Erster Schuss auf das Tor von Senn. Er kann die Scheibe jedoch problemlos mit dem Fanghandschuh einfangen.

20:01

Weiter geht es. Kann Davos an die gute Leistung vom ersten Drittel anknüpfen und den amtierenden Meister auf heimischen Eis bezwingen. Bleiben sie dran, hier verpassen sie nichts.

20:00

Das Eis wäre bereit zum zweiten Drittel. Die Mannschaften werden in wenigen Augenblicken zurückerwartet.

20:00

Bern versucht von Beginn weg das Spiel auf ihre Seite zu ziehen. In der Anfangsphase brauchte es einen starken Torhüter, welcher mit seinen Paraden den HCD im Spiel hielt. Mit der ersten Chance resp. dem ersten Schuss auf das Tor von Genoni ging Davos in Führung. Marc Wieser wurde von den Berner Verteidiger im Slot vergessen und traf aus der Drehung zum 1:0. Kurz nach dem Führungstreffer überstand der HCD ein Unterzahlspiel, in welchem sie jedoch die Chance zum 2:0 hatten. Beat Forster verschoss in dieser Unterzahl einen Penalty. Danach konnte Davos im Powerplay spielen und erhöhten auf 2:0. Ambühl schoss, Geononi mit dem Abpraller, welcher wieder auf der Schaufel von Ambühl landete. Mit einem öffnenden Pass von Ambühl vor das Tor, konnte Simion nur noch ins leere Tor einschiessen. Bern war nach dem 2:0 sehr bemüht und suchte den Anschlusstreffer. Sie scheiterten jedoch an der gut organisierten Davoser Spielweise. So gehen die Davoser mit einer 2:0 Führung zum ersten Pausentee.

18:12

Enzo Corvi landet im Tor. Der Davoser Center kommt mit Tempo ins Drittel, umläuft den Berner Verteidiger und zieht vor das Tor. Der Weg wurde ihm so versperrt, sodass nur er nur noch den Torhüter umfahren konnte und im Tor landete.

16:51

Bern im Moment die etwas bessere Mannschaft. Die Landwassertaler sind jedoch gut organisiert und lassen keine Chancen zu.

14:38

Davos drückt weiter. Innert Kürze scheitern Marc Wieser und Lindgren vor dem Berner Tor. Diesmal hat Genoni gut reagiert.

14:24

Eggenberger ist zurück.

Simion Dario (Ambühl Andres, Walser Samuel)13:36

13:36

Toooorrrrrrrrrr. Im Powerplay kann Dario Simion zum 2:0 erhöhen. Ambühl bringt den Abpraller von Genoni nochmals vor das Tor, wo der Davoser Stürmer nur noch einschiessen muss.

13:02Stockschlag (Blum Eric-Ray, 2min)

13:02

Nun sind es die Gäste, welche etwas mehr vom Spiel haben. Sie bremsen sich jedoch selber. Ein Berner muss wegen eines Stockschlages auf die Strafbank.

11:32

Bern komplett.

11:08

Davos sucht den Führungstreffer. In dieser Situation wurde ein Querpass von Kousal eines Berners abgelenkt. Genoni ist jedoch zur Stelle.

10:26

Davos kann sich im Drittel der Berner installieren und kommt zu guten Abschlüssen.

09:30Zuviele Spieler auf dem Eis ( , 2min)

09:30

Nun auch die erste Strafe für Bern. Ebenfalls für zu viele Spieler auf dem Eis.

08:39

Gute Chance für Davos. Ambühl mit dem Vorstoss in das Drittel. Walser kann den Pass jedoch nicht verwerten.

07:05

Davos versucht das Spielgeschehen zu übernehmen. Sie machen ein aggressives Forechecking, mit welchem der Meister seine Mühe bekundet.

05:48

Davos wieder komplett.

04:50

Bern kann sich im Powerplay installieren und kommt durch Blum zu einem Abschluss. Senn ist jedoch zur Stelle.

04:15Penaltyschuss (Andersson Calle, 0min)

04:15

Genoni hält.

04:15

Beat Forster fängt an der blauen Linie einen Pass ab und kann alleine auf Genoni losziehen. Er wird jedoch mit unfairen Mitteln gestoppt und erhält dafür einen Penalty.

Zuviele Spieler auf dem Eis ( , 2min)03:48

03:48

Davos erhält eine Strafe für zuviele Spieler auf dem Eis. Nando Eggenberger sitzt die Strafe für seine Mannschaft ab.

03:08

Es ist die vierte Davoser Linie, welche sich im durch ihre Hartnäckigkeit im Drittel der Berner behaupten können.

Wieser Marc (Kousal Robert, Lindgren Perttu)01:34

01:34

Tooooorrrrrrrrr. Davos geht mit dem ersten Abschluss in Führung. Marc Wieser wird vor dem Tor nicht angegriffen und bezwingt seinen ehemaligen Teamkollegen im Tor von Bern zwischen den Beinen.

01:05

Es sind die Berner, welche den ersten Schuss auf das Tor abgeben. Senn kann mit dem Schoner klären.

00:01

Das Spiel läuft. Kann sich der HCD gegen den Leader beweisen?

Vor dem Spiel

Die Mannschaften betreten das Eis.

Vor dem Spiel

In knapp 10 Minuten geht es Los im Davoser Eispalast.

Vor dem Spiel

Hier das Lineup zum Spiel

Vor dem Spiel

Herzlich willkommen beim blaugelben Liveticker vom Spiel unseres HCD gegen den Meister SCB

TeamShots
HC Davos30
SC Bern33
1. DRITTELShots
Ambühl Andres (HC Davos)2
Forster Beat (HC Davos)3
Wieser Dino (HC Davos)1
Wieser Marc (HC Davos)2
Simion Dario (HC Davos)1
Walser Samuel (HC Davos)1
Eggenberger Nando (HC Davos)1
Kousal Robert (HC Davos)2
Krueger Justin (SC Bern)1
Blum Eric-Ray (SC Bern)2
Moser Simon (SC Bern)1
Untersander Ramon (SC Bern)1
Ebbett Andrew (SC Bern)2
2. DRITTELShots
Forster Beat (HC Davos)2
Wieser Dino (HC Davos)2
Wieser Marc (HC Davos)1
Walser Samuel (HC Davos)1
Blum Eric-Ray (SC Bern)2
Ebbett Andrew (SC Bern)1
Plüss Martin (SC Bern)1
Reichert Marc (SC Bern)1
Berger Alain (SC Bern)2
Scherwey Tristan (SC Bern)2
Ruefenacht Thomas (SC Bern)2
Andersson Calle (SC Bern)1
Corvi Enzo (HC Davos)3
Lindgren Perttu (HC Davos)1
3. DRITTELShots
Ambühl Andres (HC Davos)1
Forster Beat (HC Davos)1
Wieser Marc (HC Davos)3
Moser Simon (SC Bern)1
Untersander Ramon (SC Bern)1
Ebbett Andrew (SC Bern)1
Plüss Martin (SC Bern)3
Reichert Marc (SC Bern)1
Berger Alain (SC Bern)1
Scherwey Tristan (SC Bern)2
Andersson Calle (SC Bern)1
Lindgren Perttu (HC Davos)1
Bodenmann Simon (SC Bern)1
Kamerzin Jérémie (SC Bern)2
Heldner Fabian (HC Davos)1
  #62 Du Bois Felicien
#29 Forster Beat
#71 Paschoud Claude-C.
#48 Rahimi Daniel
 
#12 Eggenberger Nando
#13 Kousal Robert
#56 Wieser Dino
#25 Schläpfer Sin
#91 Senn Gilles
#30 van Pottelberghe Joren
#23 Walser Samuel
#17 Lindgren Perttu
#70 Corvi Enzo
#32 Schneeberger Noah
  #47 Kindschi Simon
#61 Heldner Fabian
#33 Forrer Marco
#90 Jung Sven
 
#10 Ambühl Andres
#65 Wieser Marc
#59 Simion Dario
#97 Portmann Jerome
  #58 Blum Eric-Ray
#2 Gerber Beat
#55 Andersson Calle

 
#21 Moser Simon
#10 Scherwey Tristan
#81 Ruefenacht Thomas
#74 Müller Marco
#30 Genoni Leonardo
#80 Boss Sven
#36 Arcobello Mark
#28 Plüss Martin
#25 Ebbett Andrew
#26 Reichert Marc
  #65 Untersander Ramon
#3 Krueger Justin
#57 Kamerzin Jérémie
#9 Kreis Samuel
 
#23 Bodenmann Simon
#13 Hischier Luca
#19 Lasch Ryan
#11 Berger Alain
5 : 1

45:57 Ambühl Andres

01:34 Wieser Marc

13:36 Simion Dario

39:30 Forster Beat

44:51 Wieser Marc

50:00 Plüss Martin

ZSC Lions

1

19

8

5

125

91

1354

9.23%

Won: 27 / Games: 39

SC Bern

2

22

4

1

116

87

1158

10.02%

Won: 26 / Games: 37

EV Zug

3

22

2

1

113

82

1308

8.64%

Won: 24 / Games: 36

Lausanne HC

4

19

5

2

120

97

1200

10%

Won: 24 / Games: 37

EHC Biel

5

17

1

0

115

112

1284

8.96%

Won: 18 / Games: 38

HC Lugano

6

14

4

1

112

131

1268

8.83%

Won: 18 / Games: 39

HC Davos

7

14

3

0

109

104

1155

9.44%

Won: 17 / Games: 37

Genève-Servette HC

8

12

3

1

95

106

1315

7.22%

Won: 15 / Games: 38

EHC Kloten

9

11

3

2

111

123

1150

9.65%

Won: 14 / Games: 37

SCL Tigers

10

12

2

0

90

117

1144

7.87%

Won: 14 / Games: 39

HC Ambri-Piotta

11

7

8

4

95

120

1099

8.64%

Won: 15 / Games: 38

Fribourg-Gottéron

12

9

5

0

95

126

1215

7.82%

Won: 14 / Games: 37

Heim Kapitän: 
Andres Ambühl
Gast Kapitän: 
Martin Plüss
Heim Topscorer: 
Perttu Lindgren
Gast Topscorer: 
Mark Arcobello
Schiedsrichter 1: 
Alessandro Dipietro
Schiedsrichter 2: 
Tobias Wehrli
Linienrichter 1: 
Roger Bürgi
Linienrichter 2: 
Balazs Kovacs
Arena: 
Vaillant Arena, 7270 Davos-Platz GR
Zuschauer: 
4 964
Season: 
2017
League: 
National League A
Event: 
13.01.2017 HC Davos vs. SC Bern
Qualifikation: 
Regular Season