National League

HC Lugano vs. HC Davos

14.10.2017 19:45

(Aktualisiert: 11.12.2017 06:30:24)

HC Lugano 4 : 3 HC Davos
1:2,1:1,2:0
Spiel abgeschlossen

Nach dem Spiel

Das wars von heute. Vielen Dank für Ihr Interesse und bis zum nächsten Mal.

Nach dem Spiel

Die Tessiner bauen ihre Serie der Ungeschlagenheit auf sechs Partien aus und distanzieren den HC Davos auf sieben Punkte bei einer Partie mehr. Die Davoser hingegen werden sich ärgern, wäre heute doch etwas mehr drin gelegen. Bereit morgen geht es für die Bündner dann zuhause gegen die SCL Tigers.

Nach dem Spiel

Obschon die Luganesi im Schlussdrittel lange nicht in die Partie fanden, gehen sie am Schluss also als Sieger vom Feld. Dies hat vor allem damit zu tun, dass die Davoser ihre Überzahlsituation nicht konsequent nutzten und am Ende gar noch den Shorthander hinnehmen mussten. Sébastien Reuille schwingt sich in der Resega zum Man of the Match auf!

Nach dem Spiel

Es war grossartige Unterhaltung, welche wir hier von der ersten bis zur letzten Minute zu sehen bekamen. Drei Mal lagen die Bianconeri im Rückstand und ebenso oft kamen die Tessiner zum Ausgleich. Ambühl, Marc Wieser und Jörg wurden durch Klasen, Hofmann und wiederum Klasen egalisiert.

60. Min

Nein, das Spiel ist aus! Lugano gewinnt zuhause gegen den HC Davos mit 4:3.

59. Min

Die Strafe gegen Lugano ist abgelaufen. Van Pottelberghe verlässt seinen Kasten. Gelingt den Gästen aus den Bündner Bergen so noch der Ausgleich?

Beinstellen (Cunti Luca, 2min)57:14

57. Min

Nygren feuert aus sämtlichen Rohren! Gleich drei Mal gibt der Schwede Merzlikins aus der Distanz zu tun. Im Anschluss an einen solchen Distanzversuch kommt es dann zum Austausch kleiner Liebkosungen im Torraum der Luganesi.

56. Min

Die Strafe wird nun ausgesprochen: Erstaunlicherweise ist es Luca Cunti, der auf die Strafbank geschickt wird. Das Foulspiel begangen hatte eigentlich Reuille.

56. Min

Gegen Lugano ist eine Strafe angezeigt. Die Davoser agieren über eine Minute lang mit sechs Feldspielern, kommen aber nicht entscheidend vors Tor.

55. Min

Jetzt ist die Strafe gegen Sciaroni passé und der HC Davos ist wieder komplett. Den Gästen verbleiben noch knappe vier Minuten, um sich zum vierten Mal in Führung zu schiessen.

54. Min

Die Hausherren haben es nun natürlich nicht eilig und lassen das Spielgerät lässig zirkulieren. Es ist dann Lapierre, der sich ein Herz fasst und abzieht. Der unplatzierte Schuss ist kein Problem für van Pottelberghe!

54. Min

Sciaroni bringt Lajunen zu Fall und wird deshalb zum Zuschauen verdammt. Die Bianconeri jetzt für zwei Minuten in Überzahl!

53:50Haken (Sciaroni Gregory, 2min)
Reuille Sebastien53:09

53. Min

Ein richtig dicker Patzer von Schneeberger bringt den HC Lugano zum ersten Mal in Führung! Es läuft immer noch das Powerplay und der Verteidiger verliert doch tatsächlich als letzter Mann die Scheibe an Sébastien REUILLE. Der Routinier zieht weg und vollendet eiskalt per Shorthander!

53. Min

Tooooooooooooor!!!! HC LUGANO - HC Davos 4:3

Stockschlag (Bertaggia Alessio, 2min)51:12

51. Min

Beinahe kommt es vor Merzlikins zu einer wüsten Schlägerei! Nach einem Schuss von Little blockiert der Lugano-Keeper die Scheibe. Corvi stochert wie wild nach und muss dann von Merzlikins' Vorderleuten zurecht gestutzt werden.

51. Min

Jetzt darf sich der HCD wieder in Überzahl versuchen. Bertaggia fängt sich für seinen Stockschlag eine Strafe.

50. Min

Luca Cunti war lange untergetaucht. In dieser Szene glänzt er aber mit einem Zuspiel auf Morini. Der Luganesi hat viel Platz und nutzt dies zu einem Schuss. Magnus Nygren bringt gerade noch sein Bein dazwischen. Der Puck fliegt neben den Kasten!

49. Min

Wow! Auch der HCD hat die Führung auf dem Stock! Mauro Jörg gelingt der Breakaway in Unterzahl. Der Davoser ist allen enteilt und sieht vor sich nur noch Merzlikins. Auch der Lette packt eine Super-Parade aus. Klasse!

48. Min

Lugano ist der Führung nun plötzlich sehr nahe! Dario Bürgler wird von Klasen und Lajunen wunderbar freigespielt und ist dann in bester Abschlussposition - Joren van Pottelberghe mit dem Big Save!

47:59Behinderung Torhüter (Kousal Robert, 2min)

47. Min

Kessler trägt die Scheibe mit einem tollen Dribbling in den Slot. Dort prallt Kousal mit Merzlikins zusammen und wird deshalb nach draussen geschickt. Wohl die richtige Entscheidung, denn der Kontakt wäre vermeidbar gewesen.

46. Min

Insgesamt fällt der dritte Tessiner Ausgleich aber doch etwas überraschend. Die Hasuherren hat in diesem Abschnitt noch keine zwingende Möglichkeit und sind auch zum vorherigen Treffer eher glücklich gekommen. Wie reagieren nun die Bündner?

Klasen Linus (Sanguinetti Bobby)45:39

45. Min

Der Ausgleich ist Tatsache! Das Spielgerät prallt hinter dem Davoser Tor an die Bande und springt von dort vor den Kasten. Kindschi sieht beim Klärungsversuch gegen Bürgler alles andere als gut aus. Nutzniesser von diesem Lapsus ist Linus KLASEN, der cool vollendet.

45. Min

Tooooooooooooor!!!! HC LUGANO - HC Davos 3:3

43. Min

Bei ausgeglichenen Kräfteverhältnissen wird der HCD dann wieder gefährlich! Enzo Corvi und Dario Simion hebeln die Lugano-Abwehr mit einem Doppelpass aus. Letztgenannter setzt die Scheibe aber am Kasten vorbei.

42. Min

Paschoud retet im Zwei-gegen-Eins mirakulös gegen Bürgler und Lajunen, in dem er den Querpass des Topskorers abfängt. Erneut sind die Luganesi in Unterzahl gefährlich, während Davos kaum einmal einen Angriff zu Ende spielt.

Stockhalten (Wellinger Thomas, 2min)41:03

41. Min

Die vierte Strafe gegen den HC Lugano und die zweite gegen Thomas Wellinger. Der Luganesi setzt seinen Stock zu vehement ein.

40. Min

So, einjeder hat sich auf das Schlussdrittel vorbereitet. Der Fan hat wieder ein kaltes Bier und die Spieler sind von neuem motiviert worden. Los gehts!

40. Min

Durch zwei unnötige Strafen gegen Wellinger und Morini witterte Davos plötzlich wieder Morgenluft. Es war Mauro Jörg, der, ebenfalls in Überzahl, zur dritten Bündner Führung traf. In den zweiten zehn Minuten des Mitteldrittel entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Da aber sowohl Joren van Pottelberghe, als auch Elvis Merzlikins dicht hielten, gehen die Gäste mit einer knappen Führung ins Schlussdrittel. Dieses beginnt in Kürze!

40. Min

Das Heimteam kam mächtig angefressen aus der Kabine und setzte in der Offensive sofort Druck auf. Diese Vorgehensweise resultierte in der 22. Minute erst in einer Strafe gegen Marc Wieser und dann in einem Powerplaytor durch Gregory Hofmann. Der 24-jährige Stürmer hat somit in jedem Lugano-Heimspiel der aktuellen Spielzeit getroffen! Dann aber wendete sich das Blatt wieder in der Resega.

40. Min

Die Sirene ertönt! Zur zweiten Pause steht es in Lugano 3:2 für Davos.

37. Min

Das müsste eigentlich der Ausgleich sein! Julian Walker hämmert das Spielgerät aus spitzem Winkel auf den Davoser Kasten. Van Pottelberghe lässt erst abprallen, reagiert dann aber ganz stark gegen Romaenghi.

36. Min

Dino Wieser verarbeitet ein Zuspiel artistisch und kommt dann auch noch zum Abschluss. Merzlikins lässt den Rebound zu, doch seine Vorderleute können Sciaroni noch irgendwie am vierten Davoser Treffer hindern.

35. Min

In dieser Phase sind die Spielanteile wieder ziemlich gleichmässig verteilt. Kindschis Schuss prallt hinter dem Lugano-Tor ab und wird so beinahe zur Vorlage für Egli. Auf der anderen Seite muss van Pottelberghe einen Distanzschuss von Bürgler parieren.

34. Min

Der HCL ist wieder komplett und geht in den Angriff. Nach Hofmanns Schuss, fahren aber die Davoser einen richtig guten Konter. An dessen Ende scheitert Sciaroni am nahen Eck an Merzlikins. Das war knapp!

32. Min

Wieder erspielen sich die Luganesi in Unterzahl eine Möglichkeit! Sannitz bringt die Scheibe aus grosser Distanz auf das Davoser TOr. Van Pottelberghe lässt abprallen und lädt so Lapierre zum Nachschuss ein. Zum Glück für ihn bleibt dies ohne Folgen!

Stockschlag (Bürgler Dario, 2min)31:21

31. Min

Lugano erneut in Unterzahl! Bürgler trifft Grossniklau auf dem Stock, der diesen einfach fallen lässt. Das Verdikt der Schiedsrichter ist in diesem Falle wohl eine Fehlentscheidung!

30. Min

Jetzt ist es wieder der HC Davos, der, beschwingt von der Führung, das Spieldiktat in die Hand nimmt. Kousals Querpass wird von Sciaroni aus der Drehung angenommen und zu einem Torschuss veredelt. Merzlikins hat den Braten gerochen und pariert.

29:18Jörg Mauro (Wieser Marc, Eggenberger Nando)

29. Min

Und dann liegt der Puck doch noch im Tor des HC Lugano! Wieder gibt es einen Abpraller vor Merzlikins. Dieses Mal aber sind Wieser und Co. zur Stelle. Es kommt zu einem unübersichtlichen Durcheinander, im Zuge dessen Mauro JÖRG das Spielgerät über die Linie drückt.

29. Min

Tooooooooooor!!! HC Lugano - HC DAVOS 2:3

28. Min

Vor Merzlikins herrscht mehr Verkehr, als in der Innenstadt Roms! Dies versucht Nygren mnit einem Hammer aus der Distanz auszunützen. Die Scheibe bleibt aber im allgemeinen Getümmel hängen.

Behinderung (Morini Giovanni, 2min)27:30

27. Min

Wieder gibt es eine Strafe gegen den HC Lugano. Dieses Mal ist es Morini, der wegen einer Behinderung des Eises verwiesen wird.

26. Min

Überhaupt scheinen die Gäste mit dem Kopf noch nicht ganz angekommen in diesem Mitteldrittel. Furrer hat aber ein ähnliches Problem und überlässt Simion die Scheibe, der alleine vor Merzlikins vergibt. Gute Parade vom HCL-Keeper!

25. Min

Das Powerplay der Steinböcke hat seinen Namen weitestgehend nicht verdient. Ohne einen nennenswerten Abschluss abgewehrt haben zu müssen, gibt Merzlikins das Zeichen, dass seine Mannschaft wieder komplett ist.

Beinstellen (Wellinger Thomas, 2min)23:17

23. Min

Es sind aber dennoch die Gastgeber, welche die Möglichkeit zur Führung erhalten. LAjunen ist auf und davon, hat den Shorthander eigentlich schon sicher, doch Joren van Pottelberghe packt den Big Save aus. Sackstark!

23. Min

Jetzt nimmt Wellinger seiner Mannschaft den Wind aus den Segeln. Wegen eines Beinstellens wird er für zwei Minuten fehlen.

22. Min

Lugano powert weiter! Die Davoser scheinen vom neuerlichen Ausgleich doch etwas beeindruckt zu sein. Romanenghi geht durchs Zentrum, wie durch Butter und muss sich dann erst von van Pottelberghe stoppen lassen.

Hofmann Gregory (Sannitz Raffaele, Furrer Philippe)21:45
21:02Behinderung (Wieser Marc, 2min)

21. Min

Erst vergibt Fazzini, dann aber gleichen die Hausherren doch noch aus! Furrer zeiht von der blauen Linie ab und trifft dabei Sannitz in der Magengegend. Das sieht zwar schmerzhaft aus, wird aber zur perfekten Vorlage für Gregory HOFMANN. Der Teufelskerl hat bisher in jedem Heimspiel getroffen! Was für eine Serie?!

21. Min

Marc Wieder hatte den Aggressivleader der Luganesi in dieser Szene allerdings behindert und fängt sich deshalb die nächste Strafe.

21. Min

Tooooooooooooor!!!! HC LUGANO - HC Davos 2:2

20. Min

Klasen holt sich den Puck in der eigenen Zone und trägt ihn über das ganze Feld. Es folgt ein absolut genialer Pass auf den zweiten Pfosten für Lapierre, der diese grosse Möglichkeit aber leichtfertig liegen lässt.

20. Min

Das Eis ist frisch geputzt und die Mannschaften sind auch zurück aus der Garderobe. Auf gehts!

20. Min

Von da an machten die Bianconeri mächtig Dampf und schnürten den HCD richtiggehend in der Defensive ein. Luca Cunti und Dario Bürgler vergaben aber je eine Grosschance. Die Strafe folgte auf dem Fuss, als Marc Wieder in der 16. Minute zur neuerlichen Davoser Führung traf. Der HCD überzeugte im Anschluss mit konsequenter Verteidigungsarbeit. Die Führung ist deshalb auch nicht unverdient. Wir sind gespannt, wie es nach der Pause weitergeht!

20. Min

Die Zuschauer in der Resega bekamen von der ersten Minute an richtig etwas geboten für ihr Geld! Bereits nach vier Minuten gelang Andres Ambühl mit seinem vierten Saisontor die Führung für die Gäste. Diese hatte aber nur gerade zwölf Sekunden Bestand. Denn gleich nach dem Anspiel lancierte Lajunen Sturmpartner Linus Klasen und der Schwede überwand Joren van Pottelberghe beinahe schon mit Leichtigkeit zum 1:1.

19. Min

In den Schlussminuten dieses Startdrittels gelingt es den Bündnern so, den Gegner vom eigenen Tor fern zu halten. Davos führt zur ersten Pause gegen Lugano mit 2:1!

17. Min

Der HCD arbeitet nun gegen die Scheibe einiges aggressiver, als noch in den ersten zehn Minuten. Dies sorgt bei den Gastgebern doch für erheblich Probleme im Spielaufbau. Auch die Luganesi werden nun körperlich drauflegen müssen!

16. Min

Aufregung in der Resega! Sciaroni trifft Klasen glasklar mit dem Stock im Gesicht, erhält dafür aber keine Strafe. Der Schwede wird noch auf dem Eis behandelt, kann aber weiterspielen. Das Publikum schäumt vor Wut!

15:26Wieser Marc (Ambühl Andres, Jörg Mauro)

15. Min

Und nun gehen doch tatsächlich die Gäste aus den Bergen zum zweiten Mal in Führung! Es ist eine Kopie des ersten Davoser Treffers. Dieses Mal aber findet Ambühls Zuspiel im Zentrum Marc WIESER, der von Lapierre nicht einmal Begleitschutz erhält. Eiskalt versenkt er den Puck unten rechts!

15. Min

Tooooooooooor!!! HC Lugano - HC DAVOS 1:2

14. Min

Cunti on fire! Der Offensivmann der Tessiner schüttelt seine Bewacher ab wie lästige Fliegen und gibt den nächsten Hammer ab. Spielverderber ist erneut Joren van Pottelberghe.

13. Min

Entlastungsangriff für den HC Davos mit Andres Ambühl! Der Kapitän und Topskorer spielt von links einen wunderbaren Pass vors Tor, wo Jörg gelauert hatte. Einzig Riva steht dem zweiten Bündner Treffer im Wege.

12. Min

Ein Weitschuss von Furrer sorgt für richtig viel Action vor dem Davoser Gehäuse. Irgendwie befreien sich die Steinböcke aus dieser brenzligen Szene. Wenig später ist dann auch die Strafe abgelaufen.

11. Min

Und Luca Cunti hat nun so richtig Lunte gerochen! Dieses Mal prüft er die Reflexe von van Pottelberghe mit einem Distanzschuss. Der HCD-Schlussmann bleibt erster Sieger!

10:43Zuviele Spieler auf dem Eis ( , 2min)

10. Min

... bei den Gästen standen zu diesem Zeitpunkt sechs Spieler auf dem Eis. Zweite Powerplaymöglichkeit für die Bianconeri.

10. Min

Die Gastgeber werden stärker! Luca Cunti zieht los und ist einfach nicht zu stoppen. Aus nächster Nähe zwingt er den HCD-Keeper zu einem Rebound. Bürgler will den Treffer unbedingt, doch das Spiel ist unterbrochen, denn...

9. Min

Romanenghi geht mit viel Tempo in die Angriffszone. Sein Pass zur Mitte ist eigentlich perfekt getimt, doch Sannitz schlägt über den Puck. Auch Walker kann danach mit dem Scheibenbesitz nichts anfangen.

7. Min

Jetzt wieder die Tessiner! Topskorer Bürgler wird von Lapierre in die Gasse geschickt und ist frei durch. Joren van Pottelberghe verschiebt aber blitzschnell und macht die nahe Ecke zu.

6. Min

Insgesamt machen aber doch die Gäste aus den Bündner Bergen den etwas besseren Eindruck. Immer wieder halten die Davoser für längere Zeit den Puck in des Gegners Zone. Die Bianconeri wissen vor allem durch Konter zu gefallen.

Klasen Linus (Lajunen Jani, Bürgler Dario)04:02

4. Min

Tooooooooooooor!!!! HC LUGANO - HC Davos 1:1

03:50Ambühl Andres (Eggenberger Nando, Wieser Marc)

3. Min

Was für eine irre Startphase?! Das Spielgeschehen wiegelt weiter hin und her. Auf der einen Seite verpasst Bürgler den zweiten Treffer, auf der anderen ist es Paschoud, der Merzlikins zu einer Parade zwingt. Bitte mehr davon!

3. Min

Wahnsinn! Die Führung der Gäste hält nur gerade zwölf Sekunden! Jani Lajunen holt sich nach gewonnenem Bully das Spielgerät und passt quer auf Linus KLASEN. Der Ausnahmekönner tänzelt den bemitleidenswerten van Pottelberghe aus und schiebt locker ein.

3. Min

Und dann sind es die Gäste, die die Führung erzielen! Andres AMBÜHL holt sich die Scheibe hinter dem TOr und bringt sie in den Slot, wo Nando Eggenberger und Marc Wieser vergeblich nachstochern. Der Bündner Topskorer erledigt den angefangenen Job deshalb gleich selbst!

3. Min

Tooooooooooor!!! HC Lugano - HC DAVOS 0:1

2. Min

Die Luganesi haben bisher in Überzahl elf Mal einnetzen können. Dies bedeutet, dass sie beinahe in jedem Spiel bisher einen Treffer im Poerplay erzielen konnten. Die Davoser überzeugen aber mit starkem Boxplay und halten sich schadlos.

01:29Stockschlag (Aeschlimann Marc, 2min)

1. Min

Nach knapp 90 Sekunden leistet sich Marc Aeschlimann einen Stockschlag und muss dafür auf die Strafbank. Die Hausherren jetzt für zwei Minuten im Powerplay!

1. Min

Lugano arbeitet sich sogleich nach vorne! Bürgler findet im Zentrum Lajunen, der direkt weiterleitet für Linus Klasen. Der Schuss des Schweden kommt scharf, doch van Pottelberghe ist auf seinem Posten.

1. Min

So, jetzt ist die Scheibe auf dem Eis gelandet! Es kann losgehen in der Resega!

Vor dem Spiel

Wir dürfen uns auf ein temporeiches und wahrscheinlich ausgeglichenes Eishockeyspiel freuen! Eine Prognose wage ich vom Bürostuhl aus nicht abzugeben. In wenigen Minuten werden Daniel Stricker und Marc Wiegand den Puck aufs Eis werfen. Bleiben Sie also dran!

Vor dem Spiel

Auf der Torhüterposition dürfen wir heute das Duell der beiden statistisch besten Keeper der Liga bestaunen! Elvis Merzlikins, der in zehn Partien 93,67% der Versuche auf sein Tor halten konnte, steht einzig noch Joren van Pottelberghe vor der Sonne. Der Schlussmann der Gäste kommt auf sagenhafte 93,75%, hat aber auch fünf Spiele weniger absolviert, als auf der anderen Seite Merzlikins.

Vor dem Spiel

Auf Davoser Seiten freut man sich natürlich über die Rückkehr von Enzo Corvi. Der 24-jährige hatte mit den Nachwehen einer Gehirnerschütterung zu kämpfen. Ausserdem haben die Bündner auch eine ''Art'' Hofmann in ihren Reihen: Broc Little hatte in den letzten beiden Partien jeweils getroffen und könnte sich heute aufmachen, die Serie des ''echten'' Gregory Hofmanns zu brechen.

Vor dem Spiel

Kommen wir auf die Einzelspieler zu sprechen. Und da muss man einen Mann ganz klar hervorheben: Gregory Hofmann! Dem 24-jährigen ist das Kunststück gelungen, in sieben Spielen hintereinander zu treffen. Gestern gelang ihm gegen Fribourg allerdings ''nur'' ein Assist. Dennoch werden die Abwehrspieler des HCDs ein besonderes Auge auf ihn haben.

Vor dem Spiel

Die Gäste müssen sich aber nicht verstecken! Der HCD hat ebenfalls nur gerade zwei seiner letzten sechs Spiele verloren. Einzig der SC Bern und der EVZ vermochten die Bündner in die Knie zu zwingen. Vor einer Woche besiegte die Mannschaft von Arno Del Curto gar die ZSC Lions ziemlich klar mit 4:1. Es darf also ein ausgeglichenes Duell erwartet werden!

Vor dem Spiel

Aber Vorsicht liebe Davoser: Der HC Lugano hat im Moment einen richtigen Lauf! Die letzten fünf Partien konnten die Tessiner allesamt gewinnen. Dies mit dem imposanten Torverhältnis von 20:7! Der EV Zug war die Mannschaft, welche den Luganesi am 26. September zuletzt eine Niederlage zufügen konnte. Geschenke wird der Gastgeber heute wohl keine verteilen!

Vor dem Spiel

Der Drittplatzierte der National League empfängt heute im Tessin die viertplatzierten Davoser. Zwar haben die Luganesi gleich vier Punkte mehr auf dem Konto als die Bündner, die Mannschaft von Greg Ireland hat aber auch schon eine Partie mehr absolviert. Bei einem Sieg in der regulären Spielzeit könnte der HCD heute also zu den Bianconeri aufschliessen.

Vor dem Spiel

Herzlich willkommen in der National League zur Begegnung des 13. Spieltages zwischen dem HC Lugano und dem HC Davos.

TeamShots
HC Lugano31
HC Davos34
1. DRITTELShots
Cunti Luca (HC Lugano)3
Reuille Sebastien (HC Lugano)1
Walker Julian (HC Lugano)1
Fazzini Luca (HC Lugano)1
Romanenghi Matteo (HC Lugano)2
Klasen Linus (HC Lugano)2
Ambühl Andres (HC Davos)1
Wieser Marc (HC Davos)2
Jung Sven (HC Davos)1
Paschoud Claude-C. (HC Davos)2
Eggenberger Nando (HC Davos)1
2. DRITTELShots
Reuille Sebastien (HC Lugano)1
Walker Julian (HC Lugano)2
Fazzini Luca (HC Lugano)1
Romanenghi Matteo (HC Lugano)1
Ambühl Andres (HC Davos)1
Wieser Marc (HC Davos)2
Sannitz Raffaele (HC Lugano)1
Ronchetti Massimo (HC Lugano)1
Hofmann Gregory (HC Lugano)1
Bertaggia Alessio (HC Lugano)1
Lapierre Maxim (HC Lugano)2
Sanguinetti Bobby (HC Lugano)1
Lajunen Jani (HC Lugano)1
Jörg Mauro (HC Davos)1
Simion Dario (HC Davos)3
Walser Samuel (HC Davos)1
Kessler Tino (HC Davos)1
Nygren Magnus (HC Davos)2
Little Broc (HC Davos)1
3. DRITTELShots
Cunti Luca (HC Lugano)1
Reuille Sebastien (HC Lugano)1
Fazzini Luca (HC Lugano)1
Klasen Linus (HC Lugano)1
Jung Sven (HC Davos)2
Eggenberger Nando (HC Davos)1
Hofmann Gregory (HC Lugano)1
Lapierre Maxim (HC Lugano)1
Jörg Mauro (HC Davos)1
Nygren Magnus (HC Davos)3
Little Broc (HC Davos)1
Bürgler Dario (HC Lugano)1
Chiesa Alessandro (HC Lugano)1
Wieser Dino (HC Davos)1
Corvi Enzo (HC Davos)1
Grossniklaus Tim (HC Davos)1
Egli Chris (HC Davos)1
Kindschi Simon (HC Davos)1
Kousal Robert (HC Davos)2
  #27 Nygren Magnus
#90 Jung Sven
#71 Paschoud Claude
#13 Kousal Robert
 
#14 Little Broc
#21 Jörg Mauro
#56 Wieser Dino
#12 Eggenberger Nando
#30 van Pottelberghe Joren
#91 Senn Gilles
#70 Corvi Enzo
#10 Ambühl Andres
#23 Walser Samuel
#96 Egli Chris
  #19 Aeschlimann Marc
#42 Grossniklaus Tim
#32 Schneeberger Noah
#47 Kindschi Simon
 
#59 Simion Dario
#65 Wieser Marc
#18 Sciaroni Gregory
#9 Kessler Tino
  #7 Furrer Philippe
#95 Wellinger Thomas
#6 Ronchetti Massimo
#37 Riva Elia
 
#86 Klasen Linus
#15 Hofmann Gregory
#70 Romanenghi Matteo
#10 Bertaggia Alessio
#30 Merzlikins Elvis
#84 Manzato Daniel
#24 Lajunen Jani
#25 Lapierre Maxim
#38 Sannitz Raffaele
#12 Cunti Luca
  #77 Sanguinetti Bobby
#22 Ulmer Stefan
#27 Chiesa Alessandro

 
#87 Bürgler Dario
#17 Fazzini Luca
#91 Walker Julian
#23 Morini Giovanni
4 : 3

04:02 Klasen Linus

45:39 Klasen Linus

53:09 Reuille Sebastien

21:45 Hofmann Gregory

03:50 Ambühl Andres

15:26 Wieser Marc

29:18 Jörg Mauro

SC Bern

1

8

2

0

51

25

388

13.14%

Won: 10 / Games: 12

HC Lugano

2

9

1

1

48

28

389

12.34%

Won: 10 / Games: 13

EV Zug

3

7

3

1

41

32

344

11.92%

Won: 10 / Games: 13

ZSC Lions

4

6

2

0

50

40

479

10.44%

Won: 8 / Games: 14

HC Davos

5

7

0

0

35

30

314

11.15%

Won: 7 / Games: 12

Fribourg-Gottéron

6

7

0

0

30

35

378

7.94%

Won: 7 / Games: 13

EHC Biel-Bienne

7

6

1

0

42

36

395

10.63%

Won: 7 / Games: 13

HC Ambri-Piotta

8

5

0

0

33

45

429

7.69%

Won: 5 / Games: 14

Lausanne HC

9

3

0

0

32

38

336

9.52%

Won: 3 / Games: 11

Genève-Servette HC

10

3

1

1

26

45

413

6.3%

Won: 4 / Games: 14

SCL Tigers

11

2

2

0

27

40

339

7.96%

Won: 4 / Games: 12

EHC Kloten

12

2

0

0

20

41

417

4.8%

Won: 2 / Games: 13

Heim Kapitän: 
Alessandro Chiesa
Gast Kapitän: 
Andres Ambühl
Heim Topscorer: 
Dario Bürgler
Gast Topscorer: 
Andres Ambühl
Schiedsrichter 1: 
Daniel Stricker
Schiedsrichter 2: 
Marc Wiegand
Linienrichter 1: 
Franco Castelli
Linienrichter 2: 
Nicolas Fluri
Arena: 
Piste Resega, 6948 Porza Ti
Zuschauer: 
6 062
Season: 
2018
League: 
National League
Event: 
14.10.2017 HC Lugano vs. HC Davos
Qualifikation: 
Regular Season