National League A

EV Zug vs. HC Davos

21.03.2017 20:15

(Aktualisiert: 26.04.2017 17:30:19)

EV Zug 3 : 2 HC Davos
2:0,0:2,0:0,1:0
Spiel abgeschlossen

Nach dem Spiel

Für heute sagen wir gute Nacht aus Zug und bis am Donnerstag

Nach dem Spiel

Am Donnerstag heisst es bereits auf zur Revanche zu Hause in Davos. Wir erwarten euch alle in der Vaillant Arena als starke Unterstützung für unsere Jungs. Bucht die Tickets online unter https://www.hcd.ch/de/tickets. Holen wir zusammen den Ausgleich in der Serie!

Nach dem Spiel

Was für eine unnötige Niederlage des HCD. Davos hatte das Spiel ab dem 2. Drittel mehrheitlich im Griff. Doch eine mässige Chancenauswertung und zuviele Strafen, vor allem eine unnötige Strafe durch Corvi in der Overtime, ermöglichte den Zugern das erste Spiel für sich zu entscheiden.

Immonen Jarkko (Senteler Sven, Lammer Dominic)76:03

76:03

Doch dann schiesst der EVZ zum Sieg ein......

75:47

In der ersten Minute geht alles gut

74:45Hoher Stock (Corvi Enzo, 2min)

74:45

Jetzt gibt es eine Strafe gegen den HCD, Au Backe!

73:43

Die Spannung ist kaum auszuhalten und lähmt auch den Liveticker-Schreiber

72:20

Turbulente Szenen auf beiden Seiten, auch der HCD muss das Glück in Anspruch nehmen

71:05

Kleinere Rauferei nach einem Schuss und dem Save auf und von Senn. Aber ohne Strafenfolge.

69:38

Dann aber Zug mit dem Konter, Senns Fanghand sehr sehr sicher

68:52

HCD am Drücker ...

66:46

Wieder der HCD, der für Unruhe vor Stephan sorgt.

66:28

Heldner mit dem Onetimer, Stephan sicher

65:55

Wildes Hin und her, Chancen hüben und drüben

63:34

Du Bois prüft Stephan, für den Rebound ist niemand zur Stelle

62:00

Erst jetzt kommt der HCD erstmals zum eigenen Drittel raus

60:51

Senn muss nach knapp einer Minute eingreifen. Keine Gefahr

60:01

Weiter gehts mit dem 4. Drittel, wem gelingt der Lucky Punch?

60:00

Davos vielleicht um Nuancen besser, doch auch der EVZ hatte in diesem 3. Drittel seine Chancen, das spiel zu entscheiden. Infakt, ein gerechtes Unentschieden nach 60 Minuten. Es kommt zur ersten Verlängerung, die im maximum 20 Minuten dauert. Ausser es gibt ein Goal .....

60:00

60 Minuten sind um, es kommt zur Overtime

58:46

Noch eine Chance für Ambühl, nach der ersten Unsicherheit von Stephan

56:55

Nun der EVZ mehr am Drücker, aber ohne zwingende Abschlüsse

56:02

Das Spiel auf Messers Schneide

54:13

Kousal kommt von der Strafbank und prüft gleich wieder Stephan

53:57

Davos hatte 2 Minuten alles im Griff und ist wieder komplett

51:56Hoher Stock (Kousal Robert, 2min)

51:56

Bis schon wieder ein Davoser raus muss. Kousal mit dem Foul, wieder in der offensiven Zone.

51:33

Superspannende Phase, Davos mit mehr Spielanteilen, aber auch Zug kommt zu Tormöglichkeiten

50:18

Simion und Jörg gleich mit dem Konter und der Topchance

49:47

Davos übersteht diese Strafe ohne Gegentreffer

48:47

Dann Senn mit einem Big Save gegen den Slapshot des Zugers

48:30

Davos mit gutem Boxplay bisher

47:47Halten (Sciaroni Gregory, 2min)

47:46

Wieder eine unnötige Strafe für den HCD, Sciaroni hält den verunsicherten Grossmann. Statt Chance HCD gibts Powerplay EVZ

46:33

Unruhige Spielszenen, die Scheibe wird unkontrolliert auf dem Feld umhergeschossen

44:58

Dann muss Senn einen Onetimer von Diaz bändigen.

44:14

Wau, der HCD schiesst plötzlich aus allen Rohren. Gute Möglichkeiten

43:33

HCD fast schon wie im Powerplay

42:08

Davos im Vorwärtsgang, doch Zug hat die erste grosse Torchance

40:01

Die Scheibe wieder im Spiel, welchem Team gelingt der Führungstreffer?

40:00

Die erhoffte Reaktion unserer Jungs. Zug wird die meiste Zeit in diesem 2. Drittel eingeschnürt. 2 Treffer sind dafür der Lohn, der auch noch höher hätte ausfallen können. Die Partie somit wieder komplett ausgeglichen. Spannung pur für das 3. Drittel, das noch nicht das letzte sein muss.

40:00

Pause, Davos gewinnt das 2. Drittel 2:0 und gleicht aus

39:14

Zug komplett

38:58

Davos setzt sich fest, schiesst aber nicht

37:58

Davos komplett

Stockschlag (Grossmann Robin, 2min)37:13

37:11

Davos kommt zu weiteren Möglichkeiten, Zug muss eine weitere Strafe nehmen. Powerplay HCD

35:52Halten (Vaskivuo Mike, 2min)

35:52

Dann muss aber auch Vaskivuo raus, 4 gegen 4 Feldspieler

Stockschlag (Lammer Dominic, 2min)35:23

35:23

Weitere Strafe gegen Zug. Kommt gar noch der Führungstreffer für den HCD?

34:37

Der HCD setzt seine starke Phase fort. Zug in diesem Drittel nicht mehr wieder zu erkennen.

33:37Vaskivuo Mike (Lindgren Perttu, Wieser Marc)

33:37

Das erste NLA Goal des Thurgauer Aushilfsstürmer zum inzwischen mehr als verdienten Ausgleich

33:37

GOOOOOOOOOOOOOL Vaskivuooooooooo!

33:33

Doch dann ist die Strafe gegen den EVZ komplett

32:42

Davos probiert alles und kommt zu Chancen

Halten (Schlumpf Dominik, 2min)31:32

31:32

Der Davoser Druck zeigt Folgen, Strafe gegen Zug, Powerplay HCD

30:34

Super Phase jetzt des HCD, Zug kommt kaum noch zum eigenen Drittel raus

29:22

Kaum wieder in Vollbestand setzt Davos seine Offensivbemühungen fort.... Stephan unter Druck

28:45

Gutes Boxplay des HCD, wieder komplett

28:25

Zug kommt nicht vor Senns Kasten, also versuchen sie es mit Weitschüssen

26:44Behinderung (Corvi Enzo, 2min)

26:44

Dann muss wieder ein Davoser raus, nach einem Foul in der offensiven Zone. Corvi sitzt 2 Minuten draussen.

26:05

Ein brandgefährlicher Konter des HCD, Stephan mit Glück kann Kesslers Schuss genügend ablenken.

25:06

Simion hat den Ausgleich auf dem Stock, die Scheibe rutscht ihm aber weg

24:33Wieser Dino (Corvi Enzo)

24:33

Das ist der wichtige Anschlusstreffer nach einem Bully. Jetzt ist Davos wieder dran.

24:33

GOOOOOOOOOOOOL, Bullygoal durch Dinooooooo!

24:31

Davos nun besser im Spiel, Forster mit dem nächsten Abschluss

24:05

Ambühl, allein auf sich gestellt, prüft Stephan ein weiteres Mal. Dieser aber ohne Probleme.

22:08

Davos im Vorwärtsgang, aber noch ohne Torchancen

21:13

Nervöser Start beider Teams in dieses Mitteldrittel

20:01

Die zweiten 20 Minuten haben begonnen, wird es das Drittel des HCD's?

20:00

Aber der HCD kam auch zu seinen Chancen, diese müssen jetzt aber konsequenter genutzt werden, will man hier das Heimrecht nach Hause holen. 40 Minuten bleiben dafür Zeit.

20:00

Beide Teams kommen zu zahlreichen Tormöglichkeiten in diesen ersten 20 Minuten. Zug sucht viel konsequenter den Abschluss als der HCD und nützt zwei Powerplays zu einer scheinbar komfortablen Führung. Davos zu verspielt, setzt Stephan zu wenig unter Druck. Die Schüsse die auf sein Tor kommen meistert er mit grosser Sicherheit.

20:00

Dann hornt die Sirene ein erstes Mal, Davos wie schon im Viertelfinal mit einem verpatzten Start in die Serie

19:10

Davos schiesst nicht, wenn sich die Gelegenheit bietet, so auch jetzt wieder Walser

18:23

Auch der HCD wieder zu fünft

17:14

Wieder Powerplay Zug für 70 Sekunden.

16:23Stockschlag (Wieser Marc, 2min)

16:23

Marc Wieser wird gefoult, was nicht geahndet wird. sein Revanche-Stockschlag dann aber schon....wieder 4 gegen 4 auf dem Feld

15:55

Powerplay HCD für 80 Sekunden

Haken (Senteler Sven, 2min)15:13

15:13

Dann kann Ambühl bei einem Konter nur zurück gehalten werden, Strafe gegen Senteler. 4 gegen 4 auf dem Eis

15:02

Senn kann das 3:0 vorerst verhindern. Davos muss zur zeit arg unten durch.

13:54Stockschlag (Wieser Dino, 2min)
Diaz Raphael (Holden Josh, McIntyre David)13:54

13:54

Und gleich eine weitere Strafe gegen Davos, warum ist uns nicht ersichtlich

13:54

Das Zug umgehend in ein weiteres Tor umsetzt, 2:0. Bittere Pille für einen eigentlich guten Start für die Gelben.

13:49Halten (Jung Sven, 2min)

13:48

Eine gute Phase des HCD wird von einer weiteren Strafe unterbrochen, wieder Powerplay EVZ

13:17

Corvi mit der nächsten guten Möglichkeit zum Ausgleich. Stephan aber wieder an der Scheibe.

12:37

Rahimi mit dem Onetimer, der noch abgelenkt wird. Stephan mit Glück an der Scheibe.

12:18

Zu schiesst aus allen Winkeln, wenn sich die Chance bietet. Der HCD sucht eher noch einen Pass zuviel.

11:08

Zug übersteht dieses Unterzahl, weiter 1:0. Der HCD kam zu Chancen, die letzte Konsequenz vor dem Goal fehlte aber

10:19

3 Topchancen für den HCD, Stephan kann sie alle abwehren.

Haken (Grossmann Robin, 2min)09:06

09:06

Strafe gegen den EVZ, Kousal wurde zurückgehalten, erstes Powerplay für den HCD

07:51

Zu fünft sucht der HCD nun den Ausgleich, Ambühls Schuss wird geblockt

07:16

Davos übersteht diese zweite Unterzahl ohne weiteren Gegentreffer

05:40

Riiesenchance für Ambühl zum Ausgleich in Unterzahl, ein Verteidiger wirft sich für den schon geschlagenen Stephan in den Schuss

05:12Bandencheck (Kousal Robert, 2min)

05:12

Und bereits die nächste Strafe gegen den HCD, Kousal muss 2 Minuten raus.

Diaz Raphael (McIntyre David, Holden Josh)04:57

04:57

Zug nutzt diese erste Überzahlmöglichkeit, Senn lässt die Scheibe zwischen den Schonern passieren

04:18Behinderung (Wieser Dino, 2min)

04:17

Die erste Strafe gegen den HCD, der Check von Dino Wieser wird als regelwidrig taxiert. Powerplay EVZ

03:47

Senn muss eines Mal eingreifen, er hat die Scheibe im Nachfassen

02:43

Davos kann sich ein erstes Mal kurz festsetzen, eine Torchance gibts für Simion und Jörg aber nicht

01:58

Vorsichtiger Beginn beider Teams

00:52

Der erste Schuss auf ein Tor kommt von Marc Wieser, er geht übers Gehäuse

00:01

Und in dieser Sekunde hat die Halbfinal-Serie zwischen Zug und Davos begonnen. Daumen drücken!

Vor dem Spiel

Die Teams kommen in die wohl ausverkaufte Halle, tolle Stimmung bereits vor dem Anpfiff.

Vor dem Spiel

Das Warmup ist abgeschlossen, Spielbeginn ist um 20.15h. Beim HCD also Vaskivuo als 13. Stürmer, Aeschlimann rückt für Ruutu als Center in den 1. Block, der Rest analog Viertelfinalserie.

Vor dem Spiel

Die Lineups sind da, beim HCD gabs gegenüber den Viertelfinalspielen die erwarteten Umstellungen.

Vor dem Spiel

Heute Abend geht die Halbfinalserie gegen den EV Zug los. Wie Ihr es gewohnt seit, berichten wir wiederum live von allen Spielen. News aus der HCD-Garderobe, das Geschehen auf dem Eis und Hintergrundinfos - nirgendwo seit Ihr näher am Team als mit uns. Ausser Ihr seit ein Spieler.

TeamShots
HC Davos34
EV Zug30
1. DRITTELShots
Ambühl Andres (HC Davos)1
Du Bois Felicien (HC Davos)2
Forster Beat (HC Davos)1
Wieser Marc (HC Davos)1
Corvi Enzo (HC Davos)1
Walser Samuel (HC Davos)1
Heldner Fabian (HC Davos)1
Rahimi Daniel (HC Davos)1
Diaz Raphael (EV Zug)2
Morant Johan (EV Zug)1
Schnyder Fabian (EV Zug)1
Lammer Dominic (EV Zug)1
Martschini Lino (EV Zug)2
Zangger Sandro (EV Zug)1
McIntyre David (EV Zug)2
2. DRITTELShots
Ambühl Andres (HC Davos)2
Forster Beat (HC Davos)1
Walser Samuel (HC Davos)1
Rahimi Daniel (HC Davos)2
Wieser Dino (HC Davos)1
Jörg Mauro (HC Davos)1
Paschoud Claude-C. (HC Davos)1
Kessler Tino (HC Davos)1
Lindgren Perttu (HC Davos)1
Kousal Robert (HC Davos)2
Vaskivuo Mike (HC Davos)2
Alatalo Santeri (EV Zug)1
Immonen Jarkko (EV Zug)1
3. DRITTELShots
Ambühl Andres (HC Davos)1
Du Bois Felicien (HC Davos)1
Forster Beat (HC Davos)1
Wieser Marc (HC Davos)1
Diaz Raphael (EV Zug)1
Lammer Dominic (EV Zug)2
Martschini Lino (EV Zug)1
Zangger Sandro (EV Zug)2
McIntyre David (EV Zug)2
Jörg Mauro (HC Davos)1
Kousal Robert (HC Davos)1
Vaskivuo Mike (HC Davos)1
Suri Reto (EV Zug)1
Erni Samuel (EV Zug)1
Senteler Sven (EV Zug)1
OvertimeShots
Ambühl Andres (HC Davos)1
Du Bois Felicien (HC Davos)1
Heldner Fabian (HC Davos)1
Morant Johan (EV Zug)1
McIntyre David (EV Zug)1
Immonen Jarkko (EV Zug)1
Suri Reto (EV Zug)2
Schlumpf Dominik (EV Zug)1
Holden Josh (EV Zug)1
  #62 Du Bois Felicien

#71 Paschoud Claude-C.

 
#9 Kessler Tino
#13 Kousal Robert
#56 Wieser Dino
#21 Jörg Mauro
#91 Senn Gilles
#30 van Pottelberghe Joren
#19 Aeschlimann Marc
#17 Lindgren Perttu
#70 Corvi Enzo
#23 Walser Samuel
  #48 Rahimi Daniel
#61 Heldner Fabian
#32 Schneeberger Noah
#90 Jung Sven
 
#10 Ambühl Andres
#65 Wieser Marc
#18 Sciaroni Gregory
#59 Simion Dario
  #77 Grossmann Robin
#74 Morant Johan
#72 Erni Samuel
#22 Alatalo Santeri
 
#88 Senteler Sven
#26 Suri Reto
#10 Lammer Dominic
#57 Schnyder Fabian
#51 Stephan Tobias
#44 Haller Fabio
#62 Immonen Jarkko
#27 Holden Josh
#7 McIntyre David
#3 Diem Nolan
  #56 Helbling Timo
#16 Diaz Raphael
#18 Schlumpf Dominik
#90 Fohrler Tobias
 
#48 Klingberg Carl
#46 Martschini Lino
#94 Zangger Sandro
#17 Peter Emanuel
3 : 2

04:57 Diaz Raphael

13:54 Diaz Raphael

76:03 Immonen Jarkko

24:33 Wieser Dino

33:37 Vaskivuo Mike

EV Zug

Won: 1 / Games: 1

0

1

0

3

2

30

10%

SC Bern

Won: 4 / Games: 5

3

1

0

15

9

185

8.11%

HC Davos

Won: 0 / Games: 1

0

0

0

2

3

34

5.88%

EHC Biel

Won: 1 / Games: 5

1

0

0

9

15

150

6%

ZSC Lions

Won: 2 / Games: 6

2

0

0

12

14

189

6.35%

HC Lugano

Won: 4 / Games: 6

4

0

0

14

12

134

10.45%

EV Zug

Won: 4 / Games: 4

3

1

0

18

6

161

11.18%

Genève-Servette HC

Won: 0 / Games: 4

0

0

0

6

18

159

3.77%

Lausanne HC

Won: 0 / Games: 4

0

0

0

9

16

109

8.26%

HC Davos

Won: 4 / Games: 4

3

1

1

16

9

144

11.11%

SC Bern

Won: 0 / Games: 1

0

0

0

2

4

40

5%

HC Lugano

Won: 1 / Games: 1

1

0

0

4

2

27

14.81%

Heim Kapitän: 
Josh Holden
Gast Kapitän: 
Andres Ambühl
Heim Topscorer: 
Lino Martschini
Gast Topscorer: 
Andres Ambühl
Schiedsrichter 1: 
Marcus Vinnerborg
Schiedsrichter 2: 
Marc Wiegand
Linienrichter 1: 
Balazs Kovacs
Linienrichter 2: 
David Obwegeser
Arena: 
BOSSARD Arena, 6303 Zug
Zuschauer: 
7 015
Season: 
2017
League: 
National League A
Event: 
21.03.2017 EV Zug vs. HC Davos
Qualifikation: 
Playoff 1/2 Final