Der HCD arbeitet an seiner Zukunft

Der Hockey Club Davos freut sich, folgende Vereinbarungen bekannt zu geben; 

Perttu Lindgren, der MVP der Saison 15/16 zeigte auch in der letzten Saison, dass er einer der besten Spielmacher der Liga ist. Perttu kann nicht nur Spiele entscheiden, er macht auch seine jeweiligen Mitspieler besser und ist deshalb aus dem aktuellen Kader kaum wegzudenken. Perttu Lindgren hat vorzeitig um 2 Jahre bis zum 30. April 2021 beim HCD verlängert.

Tino Kessler, der Prättigauer gehört sicherlich zu den Entdeckungen der vergangenen Saison. Dass der erst 20-jährige 61 Pflichtspiele für den HCD absolvieren wird, war wohl so nicht erwartet worden. Es zeigt aber, welch enorme Entwicklung Tino durchgemacht hat. Tino Kessler hat seinen Vertrag für 3 Jahre bis zum 30. April 2020 verlängert.

Weiter konnte der Hockey Club Davos mit Nando Eggenberger, Jerome Portmann und Pascal Blaser drei junge Spieler an sich binden.

Nando Eggenberger. Der schnelle Flügelspieler (Jahrgang 1999) gehört zu den Aufsteigern der Saison. Neben 29 NLA-Einsätzen, kam der gebürtige Churer auch zu Einsätzen in der Champions Hockey League und im Schweizer Cup. Er gehört sowohl zum Kader der U18-, als auch bereits zum Kader der U20-Nationalmannschaft. Nando Eggenberger unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. April 2020.

Jerome Portmann. Der Flügelspieler (Jahrgang 1997) aus dem eigenen Nachwuchs hat in dieser Saison Einsätze in der 1. Mannschaft, in der NLB beim Partnerteam Thurgau und bei den Elite-Junioren absolviert. Der U20-Nationalspieler wurde mit einem Vertrag bis 30. April 2020 an den HCD gebunden.

Pascal Blaser (Jahrgang 1997) kam vor einem Jahr von den Junioren aus Rapperswil zum HCD-Nachwuchs. Der Verteidiger überzeugte auf der höchsten Junioren-Stufe mit seinen defensiven Fähigkeiten und seiner Spielübersicht. Pascal Blaser unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. April 2018.

Wir freuen uns, mit all diesen Spielern gemeinsam die nächste Saison anzugehen.

Kommentare