HCD trifft auf Leventiner mit Aufwärtstendenz | Hockey Club Davos

News - HCD trifft auf Leventiner mit Aufwärtstendenz

Mit drei Siegen aus den letzten sechs Spielen hat sich der HC Ambri-Piotta gegenüber dem verhaltenen Saisonstart gefangen. Zuletzt haben sie in der Meisterschaft mit einem Heimsieg gegen Genève-Servette gezeigt, dass sie an einem guten Tag jeden Gegner schlagen können. 

Ambri ist Leidenschaft. Ambri, das sind Emotionen. Gut möglich, dass der verhaltene Saisonstart der Leventiner auch auf die fehlende Unterstützung der frenetischen Ambri-Fans zurückzuführen ist. Nur ein Sieg aus den ersten acht Spielen war definitiv zu wenig für die Mannschaft von Luca Cereda. Aus den letzten sechs Partien haben die Biancoblu aber drei Siege eingefahren. Mit dem Heimsieg gegen Genève-Servette im Gepäck traten sie am letzten Montag gegen Fribourg-Gottéron im Swiss Ice Hockey Cup an, verpassten da allerdings das Weiterkommen in die Halbfinals hauchdünn. 

Trotz den zahlreichen Niederlagen zu Beginn der Saison war Ambri in den letzten Wochen als Sieger in aller Munde. Und zwar als Transfersieger. Einmal mehr bewies Sportchef Paolo Duca seinen guten Riecher auf dem Transfermarkt, als er den jungen Finnen Julius Nättinen verpflichtete. Der Topscorer der letzten Saison in Finnland skorte in zehn Partien für Ambri nicht weniger als 14 Punkte, davon waren zwölf Tore. Besonders im Auge behalten sollte der HCD Nättinen in Boxplaysituationen, seine Onetimer in Überzahl sind brandgefährlich. Nicht umsonst bejubelt man Ambris neue Nummer 33 im Tessin und in weiten Teilen der Schweiz bereits als nächsten Dominik Kubalik. 

Der HC Davos dürfte im Spiel gegen den HC Ambri-Piotta wieder mit den von Covid19 genesenen Spielern antreten können. Nach der 10-tägigen Isolation absolvierten diese seit Sonntag das von der Liga vorgeschriebene «Return to Play»- Aufbautraining. Deshalb fehlten am Mittwoch gegen Rapperswil immer noch neun Stammspieler im Aufgebot von Christian Wohlwend. 

Text: HCD-Onlineredaktion Bild: Maurice Parrée
 

Leventiner mit Aufwärtstendenz

03.12.2020 11:00