Hockey Club Davos AG schliesst mit einem Plus ab

Sowohl die Hockey Club Davos AG, als auch der Verein Hockey Club Davos weisen im Jahresabschluss 2018-19 einen Gewinn aus. 

Nach einem sportlich schwierigen Jahr kann der Hockey Club Davos finanziell auf eine gute Saison zurückblicken. An der Generalversammlung vom 2. November 2019 wird Präsident Gaudenz F. Domenig schwarze Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr präsentieren können.

Der Jahresabschluss der AG weist einen Gewinn von CHF 335'304 aus, diejenige des Verein Hockey Club Davos (Nachwuchs) schloss das Jahr mit einem Gewinn von CHF 3'258 ab*.

Gaudenz F. Domenig ist erfreut, dass, «aufgrund grosszügiger Zuwendungen der Gönnervereinigung Kristall Club für das Trainingscenter, ein positives Ergebnis ausgewiesen werden kann. Es zeigt, dass die HCD-Familie gemeinsam an eine erfolgreiche Zukunft des Clubs glaubt und auch bereit ist, diese finanziell nachhaltig mitzutragen.»

*Der kombinierte Geschäftsbericht 2018/2019 der Hockey Club Davos AG und des Vereins Hockey Club Davos mit den detaillierten Jahresrechnungen der Aktiengesellschaft sowie des Vereins kann HIER als PDF-Datei eingesehen bzw. heruntergeladen werden. 

Änderungen im Verwaltungsrat

Die bisherigen Verwaltungsrats-Mitglieder Gaudenz F. Domenig (Präsident), Robert Lombardini (Vizepräsident), Urs Winkler und Heinz Saner stellen sich zur Wiederwahl. Hanspeter Angerer und Arthur Decurtins haben sich entschieden, ihren Platz im Verwaltungsrat nach vielen Jahren höchst verdankenswertem Engagement für den HCD neuen Kräften zur Verfügung zu stellen.

Dementsprechend beantragt der Verwaltungsrat die Zuwahl von Adrian Schmassmann und Alois Vinzens in den Verwaltungsrat:

- Adrian Schmassmann, geboren und aufgewachsen in Basel, hat nach Absolvierung des Gymnasiums an der Universität Basel Wirtschaftswissenschaften studiert und dort 1984 als lic.rer.pol. abgeschlossen. Er war während seiner gesamten beruflichen Laufbahn für Industrieunternehmen tätig. 1997 wurde er Geschäftsführer der Katadyn Produkte AG, welche er 1998 übernahm. Seit 2006 zeichnet er als Executive Chairman der Katadyn Holding AG in Kempthal. Adrian Schmassmann wohnt im Kanton Zürich.

- Alois Vinzens, geboren und aufgewachsen in Graubünden, hat nach Absolvierung der Matura am Gymnasium des Klosters Disentis in St. Gallen studiert und dort 1984 als lic.oec. HSG abgeschlossen. Er hat sich später zum eidg. dipl. Wirtschaftsprüfer weitergebildet und seine ganze berufliche Karriere bei der Graubündner Kantonalbank verbracht. Von 2003 bis 2019 war er Chief Executive Officer der Bank und gleichzeitig Leiter der Geschäftseinheit Corporate Center. Per Ende September 2019 hat er die Bank verlassen und widmet sich nun diversen Verwaltungsratsmandaten mit Schwerpunkt in Graubünden und Zürich. Er ist wohnhaft im Kanton Graubünden.

Beim Verein Hockey Club Davos stellen sich die bisherigen Mitglieder, Andrea Trepp (Präsident), Oliver Roth und René Müller für eine Wiederwahl in den Vereinsvorstand zur Verfügung.