Hockey Club Davos verpflichtet Tuomo Ruutu

Aufgrund einer verletzungsbedingt notwendigen Spielpause für Daniel Rahimi, hat sich der Hockey Club Davos entschlossen, mit Tuomo Ruutu einen weiteren Ausländer zu verpflichten.

Der 33-jährige Finne Tuomo Ruutu (16.02.1983) wurde im NHL Entry Draft 2001 in der ersten Runde an neunter Stelle von den Chicago Blackhawks ausgewählt. In der Saison 2003/2004 gab er sein NHL-Debüt für die Blackhawks. Zuletzt spielte Ruutu bis Sommer 2016 bei den New Jersey Devils und hat inzwischen über 750 NHL-Spiele absolviert.

International bestritt Ruutu über 80 Länderspiele für Finnland, nahm an fünf Eishockey-Weltmeisterschaften teil und konnte dabei für sein Land je einmal Gold und Silber und zweimal die Bronzemedaille gewinnen. Bei den Olympischen Spielen 2010 und 2014 gewann er mit der finnischen Nationalmannschaft jeweils die Bronzemedaille.

Der Hockey Club Davos freut sich, Tuomo Ruutu auf Davoser Eis begrüssen zu dürfen.

Ruutu hat beim HC Davos einen Vertrag bis Ende Saison 2016/17 unterschrieben.

 

Kommentare