Sidney Crosby trainiert in Davos

Seit Montagmorgen herrschte grosse Aufregung in Davos. Grund dafür war der Trainingsbesuch vom wohl besten Spieler der Welt, Sidney Crosby. Der Captain der Pittsburgh Penguins absolvierte in den letzten drei Tagen mehrere Trainingseinheiten in der Vaillant Arena. Die jungen HCD-Spieler beobachteten mit voller Begeisterung wie Crosby übers Eis kurvte und an seinen Tricks feilte. Nachwuchschef René Müller und viele weitere Juniorentrainer hatten die Möglichkeit, sich intensiv mit Crosby und dessen Personalcoach Andy O‘Brien auszutauschen. Die Meetings gaben den Nachwuchstrainern einen spannenden Einblick in die Trainingswelt von Sidney Crosby. Bevor sich der Superstar nach seinem letzten Eistraining heute Morgen verabschiedete, nahm er sich noch die Zeit für das eine oder andere Erinnerungsfoto.