Walter "Watschga" Dürst

Mit grosser Dankbarkeit und allergrösstem Respekt gedenken wir der HCD-Legende "Watschga" Dürst, der am letzten Montag 89-jährig nach kurzer Krankheit verstarb. 

Einer der grössten aller Zeiten des Schweizer Eishockeys ist von uns gegangen. Der in Davos geborene Walter "Watschga" Dürst spielte von 1942 bis 1965 für seinen Heimclub. Mit ihm holte der HC Davos in diesen 23 Jahren 10 Meistertitel und konnte 5 Mal den Spengler Cup für sich entscheiden.

International war Watschga mit der Schweizer Nationalmannschaft an den Olympischen Winterspielen (1948 & 1952) und an den Weltmeisterschaften (1950 & 1951) mit dabei und gewann zwei WM-Bronzemedaillen. Den grössten internationalen Erfolg bildeten jedoch die Olympischen Spiele 1948 in St. Moritz, bei welchen er mit der Schweizer Auswahl die Bronzemedaille erlangte.

Der Hockey Club Davos spricht der Familie und Hinterbliebenen ihr tief empfundenes Beileid aus.