HC Davos vs. SC Rapperswil-Jona Lakers | Hockey Club Davos

Eisstadion Davos, 7270 Davos-Platz GR

HC Davos
4 : 2
SC Rapperswil-Jona Lakers
Spiel Beendet
Image

Auf zum nächsten Torspektakel?

Am Mittwoch tritt der HCD im Eisstadion Davos zum dritten Saison-Duell gegen die SC Rapperswil-Jona Lakers an. In den bisherigen beiden Partien gab es jeweils über zehn Tore und der HCD verliess das Eis mit dem Gesamtskore von 16:7 zweimal als Sieger. Dies soll auch im 3. Duell so bleiben, allerdings auf eine andere Art und Weise als am letzten Samstag.

Es war ein munteres Hin und Her beim 7:5 Sieg des HCD am vergangenen Samstag in Rapperswil. In einem Spiel mit zahlreichen defensiven Fehlern auf beiden Seiten standen den Coaches wahrscheinlich die Haare zu Berge, dem neutralen Zuschauer am TV bot sich dagegen ein attraktiver und kurzweiliger Hockeyabend. Nicht weniger als zwölf Tore fielen in den 60 Minuten Spielzeit. Allein schon deren drei nach den ersten fünf Minuten. Von da an war der HCD immer in Front und kontrollierte das Spiel über weite Strecken. Schon beim ersten Aufeinandertreffen im Eisstadion Davos, damals noch vor über 3500 Zuschauern, zeigte sich der HCD extrem kaltschnäuzig und bodigte die Lakers gleich mit 9:2. 16 HCD-Tore in zwei Spielen, das ist Effizienz pur. Obschon am Wochenende nicht weniger als zehn Stammkräfte bei den Davosern fehlten. 

In bestechender Form und mit enorm grosser Spielfreude präsentierte sich einmal mehr Captain und Topskorer Andres Ambühl. Wie schon beim ersten Aufeinandertreffen mit den Lakers steuerte er auch beim zweiten Sieg nicht weniger als vier Skorerpunkte bei. Mit 13 Punkten in sieben Spielen legte der Routinier einen beeindruckenden Saisonstart hin. Auch dank ihm und seiner Leistung schaffte der HCD den Sprung auf den 11. Platz. Nach Punkten/Spiel kletterte der HCD gar auf Platz 9. Mit einem weiteren Sieg am Mittwoch wären die Bündner definitiv wieder am Mittelfeld der Tabelle dran. 
Die SC Rapperswil-Jona Lakers wollen dies sicher verhindern und werden alles daransetzen, die dritte Niederlage gegen den HCD in der laufenden Saison zu verhindern. Bei Davos ist allen bewusst, dass wenn man wieder Punkten will, defensiv eine andere Performance abgeliefert werden muss. Ob beim HCD bereits wieder Spieler nach der Covid-Quarantäne zurück ins Lineup kommen können, ist noch offen und wird von Christian Wohlwend in Absprache mit der Medizinabteilung kurzfristig entschieden.

Text: HCD-Onlineredaktion Bild: Maurice Parrée
 

Torspektakel

30.11.2020 12:43
Matchsponsor
Facts
HC Davos

Heimdress: Blau  Auswärtsdress: Gelb

  • Cheftrainer: Christian Wohlwend
  • Assistentstrainer: Johan Lundskog, Waltteri Immonen
  • Torhütertrainer: Peter Mettler
  • Sportchef: Raeto Raffainer
  • Bisherige Erfolge: 31 Meistertitel, 15 Spengler Cup-Titel
  • Saison 19/20: 3. Platz Qualifikation
SC Rapperswil-Jona Lakers

Heimdress: Rot  Auswärtsdress: Weiss

  • Cheftrainer: Jeff Tomlinson
  • Assistentstrainer: Niklas Gällstedt, Sven Berger
  • Torhütertrainer: Tom Schlegel
  • Sportchef: Janick Steinmann
  • Bisherige Erfolge: 1 Cupsieg
  • Saison 19/20: 12. Platz Qualifikation
30
Schüsse aufs Tor
26
20
Geblockte Schüsse
16
14
Strafminuten
22
33
Gewonnene Bullys
28
SIEG! Der HCD gewinnt gegen die Lakers mit 4:2. Torschützen waren Turunen, Hischier und 2 x Thornton. Matchbericht folgt in Kürze. Update
60' Thornton mit dem Empty-Netter. Update
60' Joe Thornton, Andres Ambühl4:2
Update59' Time Out Lakers.
Update59' Bully im Drittel von Davos. Nyffeler hat zu Gunsten eines sechsten Feldspielers Platz gemacht.
57' Davos komplett!Update
56' Mayer ist bei allen Versuchen bis jetzt zur Stelle!Update
Update56' Egli versuchts ein erstes Mal aus der Distanz...
55' Strafe gegen Ambühl, die Lakers dürfen mit einem Mann mehr antreten! Der HCD muss aufpassen...Update
55' Andres Ambühl (Halten, 2min)Strafe
Update52' Die Lakers konnten sich jetzt über längere Zeit im Drittel der Davoser festsetzen.
50' Goooal. Hischier wird im Slot von Thornton angespielt und dieser verwandelt eiskalt. Nun entspricht das Resultat wieder dem Geschehen auf dem Eis. Update
50' Luca Hischier, Joe Thornton, Marc Wieser3:2
49' Wichtiger Save von Mayer. Update
49' Aufsässige Bündner bescheren den Lakers Mühe aus ihrer Zone herauszukommen. Update
44' Endlich!!! Herzog trifft auf Vorarbeit von Ambühl im Powerplay zum Ausgleich. Update
44' Fabrice Herzog, Andres Ambühl, Luca Hischier2:2
43' Wenn nicht jetzt, wann dann... Alle guten Dinge sind sechs. Erneutes Powerplay für Davos. Update
Strafe43' Sandro Forrer (Stockschlag, 2min)
Update41' Kann der HCD das Spiel noch zu seinen Gunsten drehen?
40' Die Lakers führen nach 40 Minuten mit 2:1. Eigentlich waren es wieder die Davoser, welche mehr Spielanteile hatten, es gelang ihnen jedoch nicht das Score zu erhöhen. Die Lakers hatten nur wenige Chancen und kamen innert 62 Sekunden zu zwei Toren. Update
40' Simon Knak scheitert alleine vor Nyffeler. Update
40' Noch eine Minute Zeit das Spiel nochmals auszugleichen. Update
Update37' Die Lakers sind wieder komplett.
35' Chance zur Korrektur im Powerplay. Jetzt wäre es an der Zeit diesen Vorteil mal auszunützen. Update
Strafe35' Andrew Rowe (Haken, 2min)
Update35' Doppelschlag der Lakers. Die Davoser bringen die Scheibe hinter dem eigenen Tor nicht weg. Cervenka mit dem Pass vor das Tor auf Loosli, welcher ungehindert einnetzen kann.
1:235' Michael Loosli, Roman Cervenka
Update34' Die Gäste kommen aus heiterem Himmel zum Ausgleich. Lhotak kann alleine auf Mayer losziehen.
1:134' Lukas Lhotak, Sandro Forrer, Jeremy Wick
33' Endlich wieder mal zwei gute Abschlüsse auf das Tor von Nyffeler. Zuerst scheitert Nygren, dann Ambühl. Update
31' Auch dieses Powerplay ohne zählbares. Wenn sich das nur nicht rächt... Update
29' Das Heimteam mit der nächsten Chance sich im Powerplay auszuzeichnen. Update
Strafe29' Nando Eggenberger (Halten, 2min)
Update27' Die Gäste überstehen auch diese Unterzahl. Dem HCD gelang gerade mal ein gefährlicher Abschluss.
25' Hischier tankt sich durch die Defensive und kann nur mit einem Foul gestoppt werden. Powerplay HCD. Update
Strafe25' Daniel Vukovic (Beinstellen, 2min)
24' Wieser versucht es mit einem Schuss aus der Drehung. Nyffeler ist jedoch zur Stelle. Update
22' gute Chance von Turunen. Sein Backhandschuss geht leider über das Tor. Update
21' Back on the ice! Wenn der HCD den Rhytmus aus dem ersten Drittel mitnimmt, sollte der zweite Treffer nicht lange auf sich warten lassen. Update
20' Erstes Drittel gespielt in Davos. Der HCD über weite Strecken die dominierende Mannschaft und somit geht die Führung in Ordnung. Turunen war der Torschütze für die Davoser. Update
19' Davos übersteht die Unterzahl schadlos. Update
17' Herzog mit einem Foul in der neutralen Zone. Er bekommt 2+10 Minuten für einen Check gegen den Kopf. Powerplay. Rapperswil. Update
17' Fabrice Herzog (Automatische Disziplinarstrafe (10'), 10min)Strafe
17' Fabrice Herzog (Check gegen den Kopf, 2min)Strafe
Update17' Herzog kommt unbedrängt vor Nyffeler zum Abschluss. Er vermochte die gute Position nicht in einen Treffer umzumüntzen.
Update16' Rapperswil wieder komplett.
Update14' Weitere Strafe gegen die Lakers. Egli mit den Check gegen den Kopf
Strafe14' Dominik Egli (Check gegen den Kopf, 2min)
Strafe14' Dominik Egli (Automatische Disziplinarstrafe (10'), 10min)
12' Das Heimteam kann die Überzahl nicht nutzen. Erst ganz zum Schluss des Powerplays erarbeiteten sich die Davoser eine gute Chance. Update
Update10' Strafe gegen die Lakers.
Strafe10' Roman Cervenka (Beinstellen, 2min)
8' GOAL! Turunen mit seinem dritten Saisongoal. Er kommt unbedrängt im Slot zum Abschluss verwandelt eiskalt! Update
8' Teemu Turunen, Dario Meyer, Benjamin Baumgartner1:0
5' Schnelles Spiel mit wenigen Unterbrüchen. Einzig die zwingenden Torchancen fehlen noch auf beiden Seiten. Update
Update3' Engagierter Start beider Mannschaften mit leichten Vorteilen für das Heimteam.
1' Der Puck ist im Spiel. Hopp HCD! Update
Hallo und herzlich Willkommen zum Spiel des HCD gegen die SC Rapperswil-Jona Lakers. Bereits zum dritten Mal in dieser Saison steht das Duell mit den St. Gallern an - zwei Siege haben wir bereits auf unserem Konto! Reicht es heute nochmals? Bald werden wir es wissen... wir freuen uns! Update
Die Mannschaften kommen auf das Eis. Update
Matchsponsor
Facts
HC Davos

Heimdress: Blau  Auswärtsdress: Gelb

  • Cheftrainer: Christian Wohlwend
  • Assistentstrainer: Johan Lundskog, Waltteri Immonen
  • Torhütertrainer: Peter Mettler
  • Sportchef: Raeto Raffainer
  • Bisherige Erfolge: 31 Meistertitel, 15 Spengler Cup-Titel
  • Saison 19/20: 3. Platz Qualifikation
SC Rapperswil-Jona Lakers

Heimdress: Rot  Auswärtsdress: Weiss

  • Cheftrainer: Jeff Tomlinson
  • Assistentstrainer: Niklas Gällstedt, Sven Berger
  • Torhütertrainer: Tom Schlegel
  • Sportchef: Janick Steinmann
  • Bisherige Erfolge: 1 Cupsieg
  • Saison 19/20: 12. Platz Qualifikation
HC Davos
Torhüter
#92Robert Mayer
#1Florian Haller
Linie 1
Verteidiger - L#90Sven Jung
Verteidiger - R#27Magnus Nygren
Stürmer - L#61Fabrice Herzog
Stürmer - C#19Marc Aeschlimann
Stürmer - R#10Andres Ambühl
Linie 2
Verteidiger - L#71Claude-C. Paschoud
Verteidiger - R#23Samuel Guerra
Stürmer - L#77Teemu Turunen
Stürmer - C#98Benjamin Baumgartner
Stürmer - R#88Dario Meyer
Linie 3
Verteidiger - L#38Oliver Heinen
Verteidiger - R#16Lorenz Kienzle
Stürmer - L#13Luca Hischier
Stürmer - C#97Joe Thornton
Stürmer - R#65Marc Wieser
Linie 4
Verteidiger - R#25Dominic Buchli
Stürmer - L#36Simon Knak
Stürmer - C#0Jannik Canova
Stürmer - R#93Yannick Frehner
SC Rapperswil-Jona Lakers
Torhüter
#60Melvin Nyffeler
#1Cedric Rechsteiner
Linie 1
Verteidiger - L#41Leandro Profico
Verteidiger - R#17Igor Jelovac
Stürmer - L#91Michael Loosli
Stürmer - C#10Roman Cervenka
Stürmer - R#32Kevin Clark
Linie 2
Verteidiger - L#20Flurin Randegger
Verteidiger - R#46Dominik Egli
Stürmer - L#86Kay Schweri
Stürmer - C#19Andrew Rowe
Stürmer - R#12Steve Moses
Linie 3
Verteidiger - L#11Fabian Maier
Verteidiger - R#22Rajan Sataric
Stürmer - L#25Nando Eggenberger
Stürmer - C#23Nico Dünner
Stürmer - R#24Marco Lehmann
Linie 4
Verteidiger - R#55Daniel Vukovic
Stürmer - L#85Sandro Forrer
Stürmer - C#18Jeremy Wick
Stürmer - R#77Lukas Lhotak
Player Statistics
NrSpielerGABKSPIMTOI
10Roman Cervenka11221:56
11Fabian Maier115:10
12Steve Moses217:12
17Igor Jelovac16:15
18Jeremy Wick113:27
19Andrew Rowe1218:32
20Flurin Randegger215:19
22Rajan Sataric317:43
23Nico Dünner111:03
24Marco Lehmann15:07
25Nando Eggenberger214:13
32Kevin Clark121:15
41Leandro Profico319:52
46Dominik Egli1212:39
55Daniel Vukovic216:07
77Lukas Lhotak106:15
85Sandro Forrer11210:51
86Kay Schweri13:48
91Michael Loosli113:47
Goalie Statistics
NrNameGASVSSVS%
60Melvin Nyffeler32690
Player Statistics
NrSpielerGABKSPIMTOI
10Andres Ambühl21222:53
13Luca Hischier1119:47
16Lorenz Kienzle213:03
19Marc Aeschlimann19:29
23Samuel Guerra16:49
27Magnus Nygren28:03
36Simon Knak217:21
38Oliver Heinen111:48
61Fabrice Herzog141217:11
65Marc Wieser1217:56
71Claude-C. Paschoud319:12
77Teemu Turunen1216:07
88Dario Meyer112:10
90Sven Jung119:27
93Yannick Frehner107:20
95Jannik Canova01:54
97Joe Thornton11119:30
98Benjamin Baumgartner116:06
Goalie Statistics
NrNameGASVSSVS%
92Robert Mayer22492
LegendeAAssistsGAerhaltene ToreTOIEiszeit Total
BKSgeblockte SchüssePIMStrafminuten
GToreSVSgehaltene Schüsse
Image

Rappi2

Drei Tore im dritten Drittel für drei Punkte

Weil der HCD lange etwas gar fahrlässig mit seinen Torchancen umging, benötigte er am Mittwochabend nach dem 1:2-Rückstand ein starkes Schlussdrittel zum 4:2-Erfolg gegen die Lakers. Fabrice Herzog, Luca Hischier und Joe Thornton trafen in den letzten 17 Spielminuten.

Der HCD trat (fast) mit jener identischen Mannschaft gegen die Lakers an, die am letzten Samstag in Rapperswil-Jona mit 7:5 gewonnen hatte. Einzig Yannick Frehner kehrte ins Davoser Team zurück. Nach dem Schützenfest und vor allem der Fehlerorgie am oberen Zürichsee hatten die Trainer beider Equipen ihren Schützlingen offensichtlich ins Gewissen geredet. Beide Mannschaften spielten zwar erneut zielstrebig nach vorne, doch die Spieler trugen mehr Sorge zum Puck. Aus dieser Konstellation entstanden weniger aufgelegte Torchancen. Die erste wirklich gute nutzte Teemu Turunen, von Dario Meyer herrlich freigespielt, in der achten Minute zum Davoser Führungstreffer. Kurz danach verpasste Benjamin Baumgartner im ersten Powerplay das 2:0. Die Bündner waren im Startdrittel überlegen, was wohl im Schussverhältnis von 16:3 zur Geltung kam, nicht aber in weiteren Treffern.

Zu Beginn des Mitteldrittels verpassten es Luca Hischier, Teemu Turunen und Marc Wieser, den Vorsprung zu erhöhen. Für den fahrlässigen Umgang mit ihren Chancen, die allerdings auch Lakers-Goalie Melvin Nyffeler mit Glanzparaden vereitelte, wurden die Platzherren prompt bestraft. Innerhalb von nur 62 Sekunden drehten die Gäste die Partie. Sie nutzten einige Positionsfehler in der Davoser Abwehr eiskalt aus. Erst erzielte Lukas Lhotak den Ausgleich (34.) - und dann traf Michael Loosli ebenso freistehend zur Führung (35.).

Die Ineffizienz im Davoser Angriff offenbarte sich in dieser Partie lange auch im Powerplay. Aus den ersten vier Überzahlphasen schlugen sie kein Kapital. Im fünften Versuch klappte es dann umso schöner. Hischier lancierte Ambühl, und dessen Querpass verwertete Herzog unhaltbar (44.). Die Gäste kreuzten danach mehrmals gefährlich vor HCD-Torhüter Robert Mayer auf, der jedes Mal zur Stelle war. Ruhe und Übersicht demonstrierte indes Joe Thornton auf der Gegenseite. Mit einem präzisen Pass bediente der NHL-Star den freistehenden Hischier, der zum 3:2 einschoss (50.). Die Gäste gaben sich natürlich noch nicht geschlagen. Sie drückten und ersetzten schon knapp zwei Minuten vor Spielende ihren Goalie durch einen sechsten Feldspieler. Bei einem Konter entwischte aber Ambühl, sein Zuspiel verwertete Thornton sicher zum 4:2-Schlussresultat ins leere Lakers-Torgehäuse.

Text: HCD-Onlineredaktion  Foto: Marcel Giger

drei Punkte

02.12.2020 22:10
Matchsponsor
Facts
HC Davos

Heimdress: Blau  Auswärtsdress: Gelb

  • Cheftrainer: Christian Wohlwend
  • Assistentstrainer: Johan Lundskog, Waltteri Immonen
  • Torhütertrainer: Peter Mettler
  • Sportchef: Raeto Raffainer
  • Bisherige Erfolge: 31 Meistertitel, 15 Spengler Cup-Titel
  • Saison 19/20: 3. Platz Qualifikation
SC Rapperswil-Jona Lakers

Heimdress: Rot  Auswärtsdress: Weiss

  • Cheftrainer: Jeff Tomlinson
  • Assistentstrainer: Niklas Gällstedt, Sven Berger
  • Torhütertrainer: Tom Schlegel
  • Sportchef: Janick Steinmann
  • Bisherige Erfolge: 1 Cupsieg
  • Saison 19/20: 12. Platz Qualifikation