HC Ajoie vs. HC Davos | Hockey Club Davos

Raiffeisen Arena, 2900 Porrentruy JU

HC Ajoie
2 : 4
HC Davos
Spiel Beendet
Image

Den Aufsteiger trotz dem klaren Heimsieg nicht unterschätzen

Am Freitag trifft der HCD im Eisstadion Davos auf den HC Lugano und am Samstag reist die Mannschaft erstmals in diesem Jahrhundert nach Pruntrut zum HC Ajoie. Bei beiden Partien weiss man nicht so recht, was einem erwarten wird. Aus unterschiedlichen Gründen.  

Was war das für eine kämpferische Leistung des HC Davos am Dienstag in Genf. Aus wenigen Chancen resultierte dank hoher Effizient drei Treffer und defensiv verteidigten alle Spieler sehr solidarisch den eigenen Kasten. Eine perfekte Mischung? «Noch nicht ganz», lautete Christian Wohlwends Résumé. Mehr Spielanteile, mehr Puckbesitz – dann wird die Mischung passen.
Am Freitagabend gegen den HC Lugano wird seine Mannschaft gleich nochmals eine starke Defensivleistung benötigen, wenn man zum dritten Mal in Serie punkten will. In der letzten Saison gab es in sechs Partien nur gerade einen Sieg gegen die Tessiner. Und in dieser Saison schoss bisher keine andere Mannschaft mehr auf das gegnerische Tor als die Bianconeri. Doch irgendwie fehlt die Konstanz bei den Tessinern. Von vielen Experten in der obersten Tabellenregion erwartet, reiht der HCL momentan Sieg an Niederlage. In fast konstantem Rhythmus. Es lässt sich kaum eine Tendenz herauslesen, wie und wann der HC Lugano seine Spiele gewinnen kann. Auch in der Champions League-Kampagne zieht sich diese Inkonstanz fort. Allerdings fehlte in den letzten Partien Stammtorhüter Niklas Schlegel und Headcoach Chris McSorley war gezwungen, auf seine jungen Backups zu setzen. Was nicht heissen soll, dass diese Schuld an den Niederlagen hatten. 
Laut der «Auf-Ab»-Statistik der Luganesi wäre gegen den HCD wieder ein Sieg an der Reihe – da haben die Davoser natürlich etwas dagegen. Zumal ihre «Auf-Ab»-Statistik nach zwei Siegen nun wieder zwei Niederlage prognostiziert. Mit eurer Unterstützung wollen sie diesem Rhythmus entgegenwirken und die nächsten drei Punkte einfahren! 

Auf so viel Unterstützung wie im heimischen Stadion kann der HCD am Samstag auswärts im Jura trotz geplantem Extrazug des «Sektor 1921» wohl nicht zählen. Erstmals in dieser Saison reisen die Davoser nach Pruntrut zum HC Ajoie. Nach dem klaren Sieg vor rund einer Woche wird es im Hexenkessel der Jurassier trotzdem schwierig, Punkte zu entführen. Der Jurassier im Dienste des HCD, Valentin Nussbauer warnt davor, den Aufsteiger nach dem klaren 6:0-Heimsieg zu unterschätzen. „Das wird ein ganz anderes Spiel und nicht einfach für uns. Zuhause wird Ajoie von seinen euphorischen Fans angetrieben und getragen. Wir dürfen uns von der Stimmung nicht beeindrucken lassen, sondern müssen uns auf unsere Leistung fokussieren.“
Erschwerend für den Aufsteiger ist seine Verletztenliste - mit Jonathan Hazen und Guillaume Asselin fehlten zuletzt gleich zwei starke Kanadier – und auch ein Einsatz des dritten Imports, Philip-Michael Devos ist laut jüngsten Informationen fraglich. So ist der Aufsteiger schon früh in der Saison gezwungen, nach ausländischer Verstärkung zu suchen. 

Text: HCD-Onlineredaktion Bild: Maurice Parrée
 

nicht unterschätzen

07.10.2021 10:05
Matchsponsor
Facts
HC Ajoie

Heimdress: Weiss
Auswärtsdress: Schwarz

  • Cheftrainer: Gary Sheehan 
  • Assistentstrainer: Frederic Rothen
  • Torhütertrainer: Vladimir Hiadlovsky
  • Sportchef: Vincent Léchenne
  • Saison 20/21: Aufstieg NLA
22
Schüsse aufs Tor
34
37
Strafminuten
33
13
Geblockte Schüsse
20
33
Gewonnene Bullys
24
UpdateFür heute sagen wir gute Nacht, danke fürs mitfiebern und en schöne Suntig. Byebye
Unsere Jungs haben nun eine Woche Spielpause. Weiter geht es am nächsten Samstag in Lugano.Update
Update60' !!!!! 4. Sieg in Serie !!!! Ganz geil Jungs!
Update60' Noch ein Bully vor Senn, noch 24 Sekunden
60' Wolf geht wieder rausUpdate
Update60' Noch einmal Senn, der den Anschlusstreffer weiter verhindern kann
Update59' Noch einmal braucht es einen guten Save von Senn
Update59' Noch 2 Minuten
Update58' Die 4 Davoser wehren sich erfolgreich gegen die 6 Jurassier-Senn verhindert den Anschlusstreffer
56' Gary Sheehan wie einst Chris McSorleyUpdate
56' 5 Minuten vor Schluss nimmt Ajoie seinen Goalie raus-All inUpdate
Strafe55' Matej Stransky (Beinstellen, 2min)
55' Stransky muss 2' raus-kommt Ajoie noch einmal zurück ins Spiel?Update
53' Ajoie gelingen kaum mehr gute Offensivaktionen-Davos im eigenen Drittel dominantUpdate
Update49' Simic beinah mit der Entscheidung, er verzieht aber knapp
48' Und nun hat der HCD das Geschehen auf dem Eis im Griff-die Jurassier wohl etwas geschockt ab dem vierten GegentrefferUpdate
Update45' EEEEEEEgli Doooominiks Granate im PP zum 4:2
2:445' Raphael Prassl, Dominik Egli, Andres Ambühl
Update44' Davos übersteht diese 2' ohne Probleme. Dann wird Schmutz gefoult und es heisst PP HCD.
44' Philip-Michael Devos (Haken, 2min)Strafe
Strafe42' Thomas Wellinger (Stockschlag, 2min)
Update42' Wellinger ist mit seinem Stock zu resolut-PP Ajoie
41' Es geht weiter. Noch 20 (oder mehr?) schwierige Minuten warten auf den HCD. Ajoie nicht unerwartet ein ganz anderes Team als noch vor einer Woche. Update
Update40' 2. PAUSE-Davos verliert dieses Drittels 1:2-liegt aber im Gesamtscore immer noch 3:2 vorne. Aber das wird noch ein hartes Stück Arbeit.
Update39' Nun ist es der HCD, der die Pause herbeisehnt
39' Ajoie wirft alles was sie haben in die Waagschale-Davos muss mit viel Kraftaufwand dagegen haltenUpdate
36' Ajoie wieder komplettUpdate
35' Und nur Sekunden später gelingt dem Heimteam doch noch der Shorthander und ist wieder dranUpdate
35' Thibault Frossard, Philip-Michael Devos2:3
Update34' In Unterzahl muss Senn einen Big Save auspacken
34' Jordane Hauert (Haken, 2min)Strafe
34' Hauert kann Brome nur mit einem Foul stoppen-PP HCDUpdate
32' Der Ticker stimmt nicht- es steht 3:1 für den HCD. Die Ajoie-Zeitnehmer wohl etwas überfordert...Update
31' Nun sind alle Spieler wieder dabei, ausser Eigenmann und Wieser die bereits am duschen sindUpdate
29' Damit beide Teams wieder vollzählig, obwohl immer noch vier Spieler (je 2) auf der Strafbank sitzenUpdate
1:329' Valentin Nussbaumer, Dennis Rasmussen, Mathias Bromé
Update29' GOOOOOOOL. Nussbaumer mit einem Hammer!
Update28' Schlussendlich gibts für Davos 2' in Überzahl
Update28' Spieldauer gegen Wieser!
Update28' Ambühl wurde klar regelwidrig gestört bei seinem Abschluss, aber das wird nicht die einzige Strafe sein. Diverse Spieler beider Teams auf der Strafbank.
28' Thibault Frossard (Übertriebene Härte, 2min)Strafe
28' Philip-Michael Devos (Crosscheck, 2min)Strafe
28' Daniel Eigenmann (Faustkampf, 5min)Strafe
28' Daniel Eigenmann (Spieldauerdisziplinarstrafe automatisch bei 2' oder 5', 20min)Strafe
Strafe28' Andres Ambühl (Übertriebene Härte, 2min)
Strafe28' Marc Wieser (Faustkampf, 5min)
Strafe28' Marc Wieser (Spieldauerdisziplinarstrafe automatisch bei 2' oder 5', 20min)
28' Nach einer Grosschance von Ambühl gibts eine heftige Rangelei-und Strafen auf beiden SeitenUpdate
Update27' Stransky nach einem Entlastungsangriff mit gefährlichem Abschluss
25' Und kurz nach Ablauf der Strafe trifft Ajoie nach einem Ablenker eines HCD-Verteidigers zum AnschlusstrefferUpdate
25' Daniel Eigenmann, Matteo Romanenghi, Anthony Rouiller1:2
Update23' Davos fasst die erste Strafe, Ajoie wittert Morgenluft
Strafe23' Yannick Frehner (Hoher Stock, 2min)
21' Ajoie komplettUpdate
Update21' Wir starten ins Mitteldrittel-der HCD nur noch 7 Sekunden in Überzahl.
20' Das war wie erwartet nicht einfach, aber der HCD, wiederum mit einer beeindruckenden Teamleistung, schlägt Ajoie auch in Pruntrut.Update
20' Die PAUSENsirene beendet den Davoser Dauerdruck- 2:0 die verdiente Führung nach 20'.Update
19' Thibault Frossard (Crosscheck, 2min)Strafe
Update18' Alle vier HCD-Linien machen Druck-Ajoie geht es zu schnell. Resultat das 2. PP für den HCD
Update17' Ausgeglichene Spielanteile im Moment, aber immer noch 2:0 HCD
13' Wie erwartet ist der HC Ajoie der zähere Gegner zu Hause als vor einer Woche in Davos. Die Jurassier jetzt mit zahlreichen Torchancen.Update
Update11' Dann sind es wieder Brome und Rasmussen die das 3:0 auf dem Stock haben
Update10' Nun muss auch Senn zwei Big Saves zeigen, um den Anschlusstreffer zu verhindern
8' Ajoie jetzt aggressiver- spielt nun ein gutes Forechecking.Update
Update7' Gutes PP der Bündner-aber nichts Zählbares. Ajoie wieder komplett.
5' Lou Bogdanoff (Hoher Stock, 2min)Strafe
5' Die erste 2'-Strafe trifft das Heimteam-PP HCDUpdate
3' Timeout Ajoie-wie schon vor einer Woche überrennt der HCD die Jurassier. Senn musste noch keinen Schuss halten.Update
0:23' Dennis Rasmussen, Matej Stransky, Jesse Zgraggen
Update3' GOOOOOOL, Rasmussen reagiert nach einem Abpraller vor Wolf am schnelllsten
0:12' Yannick Frehner, Axel Simic, Valentin Nussbaumer
0:12' Yannick Frehner, Axel Simic, Valentin Nussbaumer
Update2' GOOOOOOOOL! Nussbaumer, Simic und Frehner drippeln sich herrlich durch. Ein Traumtreffer!
Update1' Der Treffer zählt nicht, war wohl ganz knapp Offside. Egal, weiter gehts...
Update1' Es gibt noch eine Video-Review...
Update1' GOOOOOOOOl, erster Schuss, erstes Goal-Stransky
1' Jetzt aber! Face off!Update
UpdateEs muss noch kurz das Eis gereinigt werden, Papierschnitzel der Fans stören noch
Die Mannschaften sind bereit, die Schiris auch. Die Fans auch, darunter nicht wenige HCD-Anhänger. Tolle Stimmung. Es kann losgehen.Update
Herzlich willkommen aus dem Jura. Wir tickern hier live ab 19.44h vom 13. Meisterschaftsspiel zwischen Ajoie und Davos.Update
Matchsponsor
Facts
HC Ajoie

Heimdress: Weiss
Auswärtsdress: Schwarz

  • Cheftrainer: Gary Sheehan 
  • Assistentstrainer: Frederic Rothen
  • Torhütertrainer: Vladimir Hiadlovsky
  • Sportchef: Vincent Léchenne
  • Saison 20/21: Aufstieg NLA
HC Ajoie
Torhüter
#1Tim Wolf
#60Viktor Östlund
Linie 1
Verteidiger - L#18Bastien Pouilly
Verteidiger - R#6Jerome Gauthier-Leduc
Stürmer - L#56Ueli Huber
Stürmer - C#8Philip-Michael Devos
Stürmer - R#9Dario Rohrbach
Linie 2
Verteidiger - L#93Jordane Hauert
Verteidiger - R#33Anthony Rouiller
Stürmer - L#27Reto Schmutz
Stürmer - C#12Thibault Frossard
Stürmer - R#91Steven Macquat
Linie 3
Verteidiger - L#64Daniel Eigenmann
Verteidiger - R#51Alain Birbaum
Stürmer - L#81Mathias Joggi
Stürmer - C#70Matteo Romanenghi
Stürmer - R#22Lars Frei
Linie 4
Verteidiger - L#88Even Helfer
Verteidiger - R#11Thibaut Henry
Stürmer - L#95Arnaud Schnegg
Stürmer - C#16Martin Ness
Stürmer - R#15Lou Bogdanoff
HC Davos
Torhüter
#91Gilles Senn
#29Sandro Aeschlimann
Linie 1
Verteidiger - L#95Thomas Wellinger
Verteidiger - R#46Dominik Egli
Stürmer - L#10Andres Ambühl
Stürmer - C#81Raphael Prassl
Stürmer - R#65Marc Wieser
Linie 2
Verteidiger - L#90Sven Jung
Verteidiger - R#58Jesse Zgraggen
Stürmer - L#86Mathias Bromé
Stürmer - C#40Dennis Rasmussen
Stürmer - R#44Matej Stransky
Linie 3
Verteidiger - L#38Oliver Heinen
Verteidiger - R#27Magnus Nygren
Stürmer - L#93Yannick Frehner
Stürmer - C#66Valentin Nussbaumer
Stürmer - R#28Axel Simic
Linie 4
Verteidiger - L#57Davyd Barandun
Verteidiger - R#75Lukas Stoop
Stürmer - L#37Julian Schmutz
Stürmer - C#96Chris Egli
Stürmer - R#36Simon Knak
Player Statistics
NrSpielerGABKSPIMTOI
10Andres Ambühl1214:23
27Magnus Nygren522:15
28Axel Simic114:48
36Simon Knak311:17
37Julian Schmutz115:08
38Oliver Heinen06:49
40Dennis Rasmussen11120:14
44Matej Stransky12218:37
46Dominik Egli1118:58
57Davyd Barandun08:29
58Jesse Zgraggen1112:29
65Marc Wieser2506:42
66Valentin Nussbaumer1114:55
75Lukas Stoop12:43
81Raphael Prassl1116:16
86Mathias Bromé121:42
90Sven Jung116:55
93Yannick Frehner12213:01
95Thomas Wellinger2214:30
96Chris Egli13:46
Goalie Statistics
NrNameGASVSSVS%
91Gilles Senn22091
Player Statistics
NrSpielerGABKSPIMTOI
6Jerome Gauthier-Leduc225:11
8Philip-Michael Devos11425:53
9Dario Rohrbach10:07
12Thibault Frossard11424:43
15Lou Bogdanoff1210:43
16Martin Ness113:20
18Bastien Pouilly119:56
22Lars Frei06:15
27Reto Schmutz10:32
33Anthony Rouiller1218:32
51Alain Birbaum23:44
56Ueli Huber121:29
64Daniel Eigenmann12509:44
70Matteo Romanenghi1117:41
81Mathias Joggi17:53
88Even Helfer203:37
91Steven Macquat08:28
93Jordane Hauert218:41
95Arnaud Schnegg08:51
Goalie Statistics
NrNameGASVSSVS%
1Tim Wolf43088
LegendeAAssistsGAerhaltene ToreTOIEiszeit Total
BKSgeblockte SchüssePIMStrafminuten
GToreSVSgehaltene Schüsse
Image

Davos gewinnt mit cleverem Spiel gegen Ajoie

Es war das erwartet harte Stück Arbeit auswärts beim HC Ajoie, doch die Bündner rangen auch die Jurassier mit 4:2 nieder und feierten so den vierten Sieg in Serie! Für Davos waren Frehner, Rasmussen, Nussbaumer und Prassl erfolgreich. 

Zuletzt 19, heute 17 Sekunden – so wenig Zeit brauchte Matej Stransky in den beiden Partien gegen den HC Ajoie für das 1:0. Nach 19 Sekunden traf er vor rund einer Woche im Heimspiel, nach 17 Sekunden eröffnete er das Score auch in Pruntrut. Doch Ajoie konnte mittels einer Coaches-Challenge den frühen Gegentreffer wegen eines knappen Offsides vorerst verhindern. So ging es nach hektischen Startsekunden vorerst mit 0:0 weiter. Allerdings nicht für lange, denn zuerst Frehner, herrlich bedient von Simic nach 79 Sekunden (2.) und Rasmussen keine 74 Sekunden (3.) später sorgten doch noch für eine frühe 2:0-Führung. 

Diese Führung schmolz im zweiten Umgang trotz wenig ersichtlichen Problemen bei den Bündnern nach und nach dahin. Zuerst traf Eigenmann im Powerplay zum 1:2 und danach reüssierte auch noch Frossard in Unterzahl (!). Davos hatte den Jurassiern bei eigenem Überzahlspiel zwei 1 gegen 0-Konter zugestanden, den zweiten erwischte Gilles Senn zwischen den Beinen. Dazwischen hatte Valentin Nussbaumer mit seinem vierten Saisontreffer im siebten Spiel nochmals erhöhen können, sodass der HCD weiter eine knappe aber alles in allem verdiente Führung auch zur zweiten Pause besass. Die Davoser waren aber im Jura erwartungsgemäss mehr gefordert, als noch vor Wochenfrist gegen den gleichen Gegner zu Hause. Die Arena in Pruntrut hatte sich nicht erst nach dem Shorthander in einen wahren Hexenkessel verwandelt.

Das besserte auch nicht, als kurz nach Beginn des letzten Drittels Thomas Wellinger in die Kühlbox musste. Mit vereinten Kräften wehrten sich die Bündner aber in der bereits bekannten Art in Unterzahl wiederum erfolgreich und holten sogar ihrerseits eine Strafe heraus. Und im folgenden Überzahlspiel kannte Dominik Egli keine Gnade und hämmerte die Scheibe kompromisslos zum 4:2 in die Maschen. Raphael Prassl hatte den Schuss wohl noch entscheidend abgelenkt (45.). Spätestens nach diesem Treffer rissen die Bündner das Spielgeschehen endgültig an sich, Ajoie kam kaum noch zu gefährlichen Offensivaktionen. Der HCD verwaltete das Resultat souverän und feierte so den vierten Sieg in Serie – bei insgesamt nur fünf Gegentreffern - und kletterte in der Tabelle auf den 4. Platz

Text: HCD-Onlineredaktion Bild: Sandro Stutz

Davos gewinnt

09.10.2021 22:28
Matchsponsor
Facts
HC Ajoie

Heimdress: Weiss
Auswärtsdress: Schwarz

  • Cheftrainer: Gary Sheehan 
  • Assistentstrainer: Frederic Rothen
  • Torhütertrainer: Vladimir Hiadlovsky
  • Sportchef: Vincent Léchenne
  • Saison 20/21: Aufstieg NLA