HC Davos vs. Genève-Servette HC | Hockey Club Davos

KEB Aegeten, 9443 Widnau SG

HC Davos
5 : 3
Genève-Servette HC
Spiel Beendet
Image

Testspiel EVZ

Test Nummer sechs gegen Servette

Im sechsten Testspiel dieser Preseason trifft der HCD auf Genève-Servette, gegen die Davos am 2. Oktober auch das erste Meisterschaftsspiel bestreiten wird. Es geht für unsere Mannschaft also nicht nur darum, auf die 0:5-Niederlage von letzter Woche gegen Zug zu reagieren, sondern im Hinblick auf den Saisonstart auch eine Marke zu setzen.

Es war nicht der Abend des HCD gegen den EVZ in der Bosshard Arena. Von der ersten Sekunde an standen die Bündner unter Druck und rannten schon früh einem Rückstand hinterher. Gegen einen starken Gegner scheiterten die Davoser zuletzt an ihrer Chancenverwertung, vor allem auch in den Überzahlphasen. So stand am Schluss eine diskussionslose 0:5-Niederlage auf der Anzeigetafel. Obwohl das Skore sicher zu hoch ausfiel, gilt es nun auf dieses Resultat zu reagieren.

Beim Genève-Servette HC sorgten vier Transfers im Sommer für Schlagzeilen. Chris McSorley hat sein Amt als Sportchef abgegeben, auf der Torhüter-Position wurde der neue HCD-Goalie Robert Mayer durch Daniel Manzato ersetzt, aus der KHL wechselte der Schwede Linus Omark an den Lac Léman und erst kurzfristig gaben die Genfer den Transfer von Joel Vermin bekannt.
Die Grenats zeigten bisher eine starke Vorbereitung und gewannen alle ihre fünf Testspiele. Wobei ihnen mit Visp, Sierre und Grenoble drei Teams gegenüberstanden, gegen die Siege auch erwartet werden konnten. Das 5:4 gegen den EVZ und zuletzt der 4:1-Erfolg gegen Fribourg sind aber sicher bemerkenswert. Ob es für die Genfer gegen den HCD die erste Preseason-Niederlage geben wird, erfahren wir am Donnerstag, 17. September in Widnau.

Tickets für diese Partie in der KEB Aegeten in Widnau können hier online gebucht werden. 

Servette

15.09.2020 12:37
Matchsponsor
Facts
HC Davos

Heimdress: Blau  Auswärtsdress: Gelb

  • Cheftrainer: Christian Wohlwend
  • Assistentstrainer: Johan Lundskog, Waltteri Immonen
  • Torhütertrainer: Peter Mettler
  • Sportchef: Raeto Raffainer
  • Bisherige Erfolge: 31 Meistertitel, 15 Spengler Cup-Titel
  • Saison 19/20: 3. Platz Qualifikation
Genève-Servette HC

Heimdress: Grenat  Auswärtsdress: Weiss

Cheftrainer: Patrick Emond
Assistentstrainer: Louis Matte, Jan Cadieux
Torhütertrainer: Sébastien Beaulieu
Sportchef: Marc Gautschi
Bisherige Erfolge: 2 Cuptitel, 2 Spengler Cup-Titel
Saison 19/20: 4. Platz Qualifikation

60' Aus die Maus. Klarer und über 60 Minuten auch verdienter Sieg für den HCD. Der Matchbericht folgt auf dieser Seite. Das nächste Testspiel bereits am nächsten Mittwoch. Bis dann, wir danken fürs mitlesen und wünschen euch eine gute Nacht.Update
5:359' Eric Fehr, Roger Karrer, Daniel Winnik
Update59' Und in diesem PP gelingt Genf noch die Resultatkosmetik.
59' Es gibt nochmals eine Strafe gegen den HCD. Meyer muss noch raus.Update
59' Dario Meyer (Haken, 2min)Strafe
58' Liiiiiindgren mit dem Empty Netter! Die Entscheidung ist gefallen.Update
58' Perttu Lindgren5:2
57' Davos hat nun alles Griff. Kaum vorzustellen, dass sich noch was wesentliches ändert.Update
Update56' Genf öffnet, Davos mit Kontern. Noch 4 Minuten.
53' Gutes Boxplay des HCD, Strafe überstanden.Update
Update51' Kommt Genf nochmals ran? Sie haben die Chance im nächsten PP.
51' Yannick Frehner (Beinstellen, 2min)Strafe
Update50' Strafe abgelaufen, Genf komplett, weiter 4:2. Noch 10 Minuten.
47' Nächste Überzahlmöglichkeit für den HCD. Update
Strafe47' Arnaud Jacquemet (Stockschlag, 2min)
Update47' Dann ist aber auch er machtlos. Genf verkürzt, nur noch 4:2.
4:247' Tanner Richard, Tyler Moy, Daniel Winnik
46' Mayer zeigt gegen seine ehemaligen Kollegen eine Super-Partie.Update
45' Enzo Corvi, Andres Ambühl, Davyd Barandun4:1
45' Goooooool! Its Magic! Ambühl und Corvi zaubern das 4:1 aufs Eis. Update
Update45' Genf macht mächtig Druck, doch der HCD übersteht auch diese Strafe ohne Gegentreffer. Mayer mit einigen guten Paraden.
43' Shoooooorthander!!!! Ambühl und Aeschlimann spielen alle Genfer aus und erhöhen auf 3:1!Update
43' Marc Aeschlimann3:1
43' Robert Mayer (Spielverzögerung persönliche Strafe, 2min)Strafe
43' Strafe gegen Mayer, wegen absichtlichem Torverschieben...Update
Update42' Nun sind es die Genfer, die besser ins Drittel gestartet sind. Davos kann die Führung aber vorläufig halten.
Update40' Wir sind im 3. Drittel. Kann Genf das Spiel noch wenden oder bringt Davos den Sieg nach Hause?
40' 2. Pause! Es bleibt bei der knappen Führung für den HCD, nun steht es 2:1. Das Spiel aber weiter sehr offen, die Entscheidung ist hier in Widnau noch nicht gefallen. In 18 Minuten geht es weiter.Update
Update36' Wieder nur ein Pfostentreffer für die Gäste im PP, Davos komplett.
Update34' Eine kurze Genfer Druckphase endet mit einer 2'-Strafe gegen Aeschlimann. PP Genf.
34' Marc Aeschlimann (Stockschlag, 2min)Strafe
32' Gute Möglichkeiten für den HCD, aber zu Treffer Nummer 3 reicht es nicht. Genf komplett.Update
Update30' Nun muss erstmals ein Genfer raus. PP für den HCD.
Strafe30' Linus Omark (Haken, 2min)
28' Beide Teams mit Abschlussmöglichkeiten, Davos aber dem nächsten Treffer näher als Genf dem Ausgleich.Update
25' Goooooooal! Postwendend geht der HCD wieder in Führung. Meyer trifft nach schöner Vorarbeit von Stoop.Update
25' Dario Meyer, Lukas Stoop, Teemu Turunen2:1
Update24' Knapp vor Ablauf der Strafe gelingt den Genfern durch einen Ablenker der Ausgleich.
1:124' Daniel Winnik, Henrik Tömmernes
Update23' Das zweite PP für die Genfer. Palushaj geht 2' raus.
23' Aaron Palushaj (Haken, 2min)Strafe
21' Starker Beginn des HCD ins 2. Drittel. Ambühl und Herzog scheitern nur knapp.Update
Update20' Wir starten ins Mitteldrittel. Die Scheibe ist wieder im Spiel.
20' Die Siiiiiiirene zur 1. Pause. Davos war schneller im Spiel und ging verdient in Führung. Gegen Ende des Drittels waren aber die Genfer mehrmals sehr nahe am Ausgleich. Doch es reicht zur knappen Führung nach 20'.Update
16' Mayer zeigt ein paar starke Paraden und hält die 0Update
14' Davos muss sich gegen den Ausgleich wehren, Genf macht DruckUpdate
Update11' Ein Lattenschusstreffer ist das einzige Zählbare für die Grenats. HCD wieder komplett.
Update09' Die Genfer bekommen die Ausgleichschance im PP, Wieser muss wegen Beinstellen raus.
09' Marc Wieser (Beinstellen, 2min)Strafe
08' Marc Aeschlimann, Chris Egli, Dominic Buchli1:0
08' Goooooaaaal. Eine unübersichtliche Situation nützt Aeschlimann zum Führungstreffer.Update
06' Dann ist es der 3. HCD-Block, mit Turunen, Palushaj und Meyer die die Genfer lange unter Druck setzen können.Update
04' Egli lenkt einen Frehner Schuss an die LatteUpdate
Update03' Beide Teams beginnen defensiv vorsichtig, ergo gab es in den ersten drei Minuten noch keinen guten Torabschluss
Update00' Die beiden Mannschaften sind bereit, die Schiris geben die Scheibe frei. Viva HCD!
Herzlich willkommen zum Liveticker vom Testspiel gegen Geneve-Servette. Update

Spiel-Statistiken

Matchsponsor
Facts
HC Davos

Heimdress: Blau  Auswärtsdress: Gelb

  • Cheftrainer: Christian Wohlwend
  • Assistentstrainer: Johan Lundskog, Waltteri Immonen
  • Torhütertrainer: Peter Mettler
  • Sportchef: Raeto Raffainer
  • Bisherige Erfolge: 31 Meistertitel, 15 Spengler Cup-Titel
  • Saison 19/20: 3. Platz Qualifikation
Genève-Servette HC

Heimdress: Grenat  Auswärtsdress: Weiss

Cheftrainer: Patrick Emond
Assistentstrainer: Louis Matte, Jan Cadieux
Torhütertrainer: Sébastien Beaulieu
Sportchef: Marc Gautschi
Bisherige Erfolge: 2 Cuptitel, 2 Spengler Cup-Titel
Saison 19/20: 4. Platz Qualifikation

HC Davos
Torhüter
#92Robert Mayer
#29Sandro Aeschlimann
Linie 1
Verteidiger - L#90Sven Jung
Verteidiger - R#27Magnus Nygren
Stürmer - L#36Simon Knak
Stürmer - C#17Perttu Lindgren
Stürmer - R#65Marc Wieser
Linie 2
Verteidiger - L#23Samuel Guerra
Verteidiger - R#25Dominic Buchli
Stürmer - L#61Fabrice Herzog
Stürmer - C#70Enzo Corvi
Stürmer - R#10Andres Ambühl
Linie 3
Verteidiger - L#38Oliver Heinen
Verteidiger - R#16Lorenz Kienzle
Stürmer - L#77Teemu Turunen
Stürmer - C#88Dario Meyer
Stürmer - R#11Aaron Palushaj
Linie 4
Verteidiger - L#57Davyd Barandun
Verteidiger - R#75Lukas Stoop
Stürmer - L#96Chris Egli
Stürmer - C#19Marc Aeschlimann
Stürmer - R#93Yannick Frehner
Genève-Servette HC
Torhüter
#34Gauthier Descloux
#79Daniel Manzato
Linie 1
Verteidiger - L#7Henrik Tömmernes
Verteidiger - R#17Arnaud Jacquemet
Stürmer - L#26Daniel Winnik
Stürmer - C#71Tanner Richard
Stürmer - R#95Tyler Moy
Linie 2
Verteidiger - L#19Timothy Kast
Verteidiger - R#25Roger Karrer
Stürmer - L#85Marco Miranda
Stürmer - C#16Eric Fehr
Stürmer - R#67Linus Omark
Linie 3
Verteidiger - L#90Simon Le Coultre
Verteidiger - R#22Jonathan Mercier
Stürmer - L#13Mathieu Vouillamoz
Stürmer - C#27Deniss Smirnovs
Stürmer - R#78Stéphane Patry
Linie 4
Verteidiger - L#81Sandis Smons
Stürmer - L#91John Fritsche
Stürmer - C#92Eliot Berthon
Stürmer - R#36Arnaud Riat
LegendeAAssistsGAerhaltene ToreTOIEiszeit Total
BKSgeblockte SchüssePIMStrafminuten
GToreSVSgehaltene Schüsse
Image

Reaktion gefordert, Reaktion gezeigt

Der HCD entscheidet eine lange ausgeglichene Partie gegen Genève-Servette mit 5:3 für sich. Die Davoser erzwangen die Entscheidung zu Beginn des Schlussdrittels mit einem Shorthander durch Marc Aeschlimann und einem sehenswerten Treffer von Corvi. Bei beiden Treffern war Ambühl massgebend beteiligt.

Nach der (zu hohen) Auswärtsniederlage beim EV Zug wurde gegen Genève-Servette von den Davosern eine Reaktion gefordert. Dementsprechend forsch startete der HCD in sein sechstes Testspiel. In den Startminuten rannten die Genfer, welche bisher alle ihre fünf Testspiele gewonnen hatten, der Scheibe mehrmals nur hinterher. Die Davoser drückten aufs Tempo. Marc Aeschlimann konnte diese Druckphase zum 1:0 zugunsten des HCD ausnutzen (8.). In einer unübersichtlichen Situation bewahrte der Center die Übersicht und schob zur Führung ein. Das Momentum war nach dem Führungstreffer nur vermeintlich auf Davoser Seite. Genf schaffte es infolge immer öfter, Nadelstiche zu setzen und den HCD in Bedrängnis zu bringen. Dank starken Reflexen von HCD-Keeper Robert Mayer stand zur ersten Pause aber weiterhin die 0 auf dem Genfer Skorerboard.
Als der Aufwand der Genfer im Powerplay kurz nach Wiederanpfiff doch noch belohnt wurde und der, nun verdiente, Ausgleich fiel (24.), hatte der HCD postwendend die richtige Antwort parat. Dario Meyer ging vor dem Genfer Kasten komplett vergessen und schloss nach Vorarbeit von Lukas Stoop zum 2:1 ab. Auch im Mitteldrittel war der HCD zunächst stärker aus der Kabine gekommen, erst nach und nach konnten die Genfer ihrerseits wieder gute Chancen herausspielen. Alles in allem entwickelte sich eine offene Partie, mit knappem Chancenplus für den HCD. 

Kurz nach Beginn des Schlussdrittels zauberten Marc Aeschlimann mit einem Shorthander (43.) und Enzo Corvi im Kurzpasspiel mit Ambühl  (45.) vor dem gegnerischen Tor und erzielten nicht nur die Tore zum 3:1 bzw. 4:1., sondern auch die Vorentscheidung. Perttu Lindgren setzte der Partie mit dem Empty Netter zum 5:2 noch den Deckel drauf. Erik Fehrs Powerplay-Treffer, wenige Sekunden vor der Schlusssirene zum 5:3 war lediglich noch Resultatkosmetik. 

Nächste Woche stehen für den HCD gleich zwei Tests auf dem Programm, am Mittwoch wartet der EHC Biel, am Freitag die ZSC Lions.

Quelle: HCD-Onlineredaktion
 
 

Reaktion gezeigt

17.09.2020 21:17
Matchsponsor
Facts
HC Davos

Heimdress: Blau  Auswärtsdress: Gelb

  • Cheftrainer: Christian Wohlwend
  • Assistentstrainer: Johan Lundskog, Waltteri Immonen
  • Torhütertrainer: Peter Mettler
  • Sportchef: Raeto Raffainer
  • Bisherige Erfolge: 31 Meistertitel, 15 Spengler Cup-Titel
  • Saison 19/20: 3. Platz Qualifikation
Genève-Servette HC

Heimdress: Grenat  Auswärtsdress: Weiss

Cheftrainer: Patrick Emond
Assistentstrainer: Louis Matte, Jan Cadieux
Torhütertrainer: Sébastien Beaulieu
Sportchef: Marc Gautschi
Bisherige Erfolge: 2 Cuptitel, 2 Spengler Cup-Titel
Saison 19/20: 4. Platz Qualifikation