HC Davos vs. ZSC Lions | Hockey Club Davos

Bodensee-Arena, 8280 Kreuzlingen TG

HC Davos
1 : 3
ZSC Lions
Spiel Beendet
Image

HCD vs ZSC

Erste richtige Standortbestimmung-Davos testet gegen die ZSC Lions

Nach dem Qualifikationssieger der Swiss League wartet im zweiten Testspiel ein deutlich härterer Brocken auf den HC Davos. Die ZSC Lions wurden letzte Saison nicht nur Qualifikationssieger der NL, sie haben ihr Kader im Sommer sogar nochmals verstärkt.

Es war der meistdiskutierte Schweizer Eishockey-Transfer in den letzten Wochen. Nationalstürmer Sven Andrighetto kehrt mit der Erfahrung aus der NHL und der KHL in die Schweiz zurück und verstärkt die nächsten fünf Saisons die ZSC Lions. Dafür mussten die Zürcher den Abgang von Ligatopskorer Pius Suter hinnehmen, der die ZSC Lions aus einem laufenden Kontrakt verlässt, um sein Glück in der NHL zu suchen. Für die Defensive wurde Z-Sportchef Sven Leuenberger in Zug fündig; Johann Morant wechselte über den Albis. Und im Tor unterstützt neu Ludovic Waeber den Stammgoalie Lukas Flüeler. So wurde das an sich schon topbesetzte Kader der Zürcher punktuell nochmals verstärkt. Für viele Experten sind die Lions deshalb der klare Favorit auf den Titel in dieser Saison.

Beim HCD erhielten im ersten Testspiel am letzten Freitag gegen Kloten (3:0-Sieg) die Prospects Ritzmann, Misani, Rubanik, Lutz und Canova die Möglichkeit, sich zu zeigen. Etwas überraschend stand sogar NHL-Draftkandidat Simon Knak im Aufgebot. Dagegen waren Stammspieler wie Ambühl, Corvi, Dino Wieser, Meyer oder Paschoud nicht nach Kloten mitgereist. Auch bei den Imports wartete man mit den ersten saisonalen Einsätzen von Nygren, Lindgren und Palushaj noch zu. Einzig Neuzugang Teemu Turunen zeigte bereits im ersten Testspiel, dass er für den HCD die erwartete Verstärkung sein wird.

Gegen die ZSC Lions wird das HCD-Aufgebot natürlich anders aussehen. Es ist davon auszugehen, dass die Trainercrew um Christian Wohlwend das bestmögliche Kader aufbieten wird. Nach zwei Wochen intensivem Eistraining wird dieses Spiel für Trainer und Mannschaft eine erste ernsthafte Standortbestimmung und die gute Möglichkeit, auf dem Papier gezeichnete Ideen in der Linienzusammenstellung zu testen.

Tickets für dieses Spiel in der Bodensee-Arena in Kreuzlingen können online oder an der Reception der Bodensee-Arena gekauft werden (sofern noch verfügbar). Auf Grund der aktuellen Schutzmassnahmen für Sportveranstaltungen ist nur eine limitierte Anzahl Tickets verfügbar. Bei den Sitzplätzen gilt freie Sitzwahl unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes.

Text: HCD Online-Redaktion Bild: Maurice Parée

Davos testet gegen die ZSC Lions

11.08.2020 18:46
Matchsponsor
Facts
HC Davos

Heimdress: Blau  Auswärtsdress: Gelb

  • Cheftrainer: Christian Wohlwend
  • Assistentstrainer: Johan Lundskog, Waltteri Immonen
  • Torhütertrainer: Peter Mettler
  • Sportchef: Raeto Raffainer
  • Bisherige Erfolge: 31 Meistertitel, 15 Spengler Cup-Titel
  • Saison 19/20: 3. Platz Qualifikation
ZSC Lions

Heimdress: Blau Auswärtsdress: Weiss

  • Cheftrainer: Rikard Grönborg
  • Assistentstrainer: Tommy Samuelsson, Johan Andersson
  • Torhütertrainer: Stephan Siegfried
  • Sportchef: Sven Leuenberger
  • Bisherige Erfolge: 10 Meistertitel
  • Saison 19/20: 1. Platz Qualifikation
..Update
60' Aus die Maus. Zürich gelingt mit der Schlussirene noch der Empty Netter.Update
1:359' Marco Pedretti
59' Davos übersteht zwar diese Strafe, aber es sind nur noch 35 Sekunden zu spielenUpdate
59' Wohlwend nimmt sein TimeoutUpdate
57' Enzo Corvi (Beinstellen, 2min)Strafe
57' Dieses Unterfangen wird nun aber in Unterzahl noch schwierigerUpdate
55' Noch 5 Minuten Zeit, den Ausgleich zu erzielenUpdate
52' Wieder nix! Unglaublich wieviel Chancen der HCD nicht nutzt. Zürich wieder mal komplett.Update
Strafe50' Patrick Geering (Haken, 2min)
Update50' Der Druck hält an, Waeber unter Dauerbeschuss. Und gleich die nächste Strafe gegen den Z
Strafe48' Denis Hollenstein (Haken, 2min)
45' Davos drückt auf den Ausgleich, Zürich muss eine weitere Strafe nehmen. PP HCDUpdate
44' Gutes Powerplay der Davoser, zum Ausgleich reicht es nichtUpdate
42' Somit ist die Antwort zwei Mal ZSC, beim Führungstreffer und bei der 15. StrafeUpdate
Strafe42' Yannick Brüschweiler (Haken, 2min)
Update42' Führungstreffer für die Lions. Raphael Prassl geht in der Davoser Defensive vergessen und erzielt das 2:1 per Backhand.
1:242' Raphael Prassl, Chris Baltisberger
40' Wir starten ins 3. Drittel mit zwei Fragen: Wer kassiert die 15. Strafe des Spiels und wer schiesst das zweite Tor?Update
Update40' Wau, noch so ein intensives Drittel. Die beiden Teams wollens wirklich wissen und schenken sich nichts. 1:1 zur 2. Pause
Update37' Der Z kann das Geschenk nicht in einen Führungstreffer ummünzen, Davos wieder komplett.
Update35' ... welches sie nicht nutzen
35' Wohlwend sagt dem Schiri seine Meinung, Davos kassiert dafür 2 Minuten.Update
35' (Bankstrafe, 2min)Strafe
Strafe33' Simon Bodenmann (Beinstellen, 2min)
Update33' Die nächste Strafe wider gegen den Z. Davos in Kürze im PP.
Strafe33' Simon Bodenmann (Beinstellen, 2min)
Update31' Gleichzeitig kassiert Davos auch noch eine Strafe
Update31' Zürich kommt in einer nun sehr ruppigen Partie zum Ausgleich.
1:131' Raphael Prassl
31' Lorenz Kienzle (Übertriebene Härte, 2min)Strafe
Update31' Zürich wieder komplett
Update29' Morant hat sich nicht unter Kontrolle und kassiert die nächste Strafe
Strafe29' Johan Morant (Crosscheck, 2min)
26' TOOOOOR! Davos geht durch Ambühl in Führung!Update
26' Andres Ambühl, Magnus Nygren1:0
26' Pfostenschuss HCD! Meyer hat den Führungstreffer auf dem Stock, scheitert allerdings am Pfosten!Update
Update25' Turunen wird im letzten Moment zurückgerissen, Strafen gibts auf beiden Seiten. Trotzem PP für Davos.
Strafe25' Simon Bodenmann (Behinderung Torhüter, 2min)
Strafe25' Dario Trutmann (Behinderung, 2min)
25' Teemu Turunen (Crosscheck, 2min)Strafe
Update25' Nun ist es ein offenes Spiel, beide Teams kommen zu guten Chancen.
22' Beide Teams wieder komplett, Davos das bessere Team in den letzten 2 MinutenUpdate
20' Anpfiff zum 2. Abschnitt. Ob die Partie so intensiv weitergeht? Baumgartner und Marti fassten nach einem Meinungsaustausch noch je 2 Minuten, 4 gegen 4 Feldspieler auf dem EisUpdate
Update20' Was für ein Startdrittel! Beide Mannschaften schenken sich nichts. Sowohl die Lions wie auch der HCD könnten in dieser Partie führen. Allerdings bleibt es beim 0:0 zur ersten Pause.
Strafe20' Christian Marti (Crosscheck, 2min)
20' Benjamin Baumgartner (Stockschlag, 2min)Strafe
Update18' Pfostenschuss! Die Lions schrammen am Führungstreffer vorbei.
16' (Zuviele Spieler auf dem Eis, 2min)Strafe
16' Nächste Strafe gegen Davos, für eine Minisekunde waren 6 Feldspieler auf dem Eis.Update
14' Davos komplett. Aeschlimann überragend. Hält die 0 gegen entfesselte Zürcher.Update
13' Guerra ist zurück, noch einfache UnterzahlUpdate
12' Nun doppelte Unterzahl für 49 Sekunden....Update
12' Andres Ambühl (Beinstellen, 2min)Strafe
11' Erneut rettet Aeschlimann mirakulös Update
11' Samuel Guerra (Beinstellen, 2min)Strafe
Update08' Top-Chance für den Z! Nach einer Druckphase geht ein Spieler vor dem Tor vergessen, Aeschlimann rettet für den HCD.
06' Gute Chancen auf beiden Seiten! Die Zuschauer erleben spannende erste Minuten!Update
04' Auch die Strafe gegen den HCD verstreicht ohne Ertrag - Guerra zurück im Spiel.Update
Update03' Zürich wieder komplett
Update02' Viel Action auf dem Eis. Zürich kontert in Unterzahl und geht beinah in Führung.
02' Samuel Guerra (Haken, 2min)Strafe
Strafe01' Christian Marti (Haken, 2min)
00' Das Spiel ist angepfiffen. Beim HCD beginnt wie schon in Kloten Sandro Aeschlimann im HCD-Tor.Update
Die beiden Teams sind nach dem Warmup wieder in der Garderobe verschwunden. In 20 Minuten ist Faceoff.Update

Spiel-Statistiken

Matchsponsor
Facts
HC Davos

Heimdress: Blau  Auswärtsdress: Gelb

  • Cheftrainer: Christian Wohlwend
  • Assistentstrainer: Johan Lundskog, Waltteri Immonen
  • Torhütertrainer: Peter Mettler
  • Sportchef: Raeto Raffainer
  • Bisherige Erfolge: 31 Meistertitel, 15 Spengler Cup-Titel
  • Saison 19/20: 3. Platz Qualifikation
ZSC Lions

Heimdress: Blau Auswärtsdress: Weiss

  • Cheftrainer: Rikard Grönborg
  • Assistentstrainer: Tommy Samuelsson, Johan Andersson
  • Torhütertrainer: Stephan Siegfried
  • Sportchef: Sven Leuenberger
  • Bisherige Erfolge: 10 Meistertitel
  • Saison 19/20: 1. Platz Qualifikation
HC Davos
Torhüter
#29Sandro Aeschlimann
#92Robert Mayer
Linie 1
Verteidiger - L#90Sven Jung
Verteidiger - R#27Magnus Nygren
Stürmer - L#96Chris Egli
Stürmer - C#17Perttu Lindgren
Stürmer - R#65Marc Wieser
Linie 2
Verteidiger - L#23Samuel Guerra
Verteidiger - R#25Dominic Buchli
Stürmer - L#88Dario Meyer
Stürmer - C#70Enzo Corvi
Stürmer - R#93Yannick Frehner
Linie 3
Verteidiger - L#71Claude Paschoud
Verteidiger - R#16Lorenz Kienzle
Stürmer - L#61Fabrice Herzog
Stürmer - C#19Marc Aeschlimann
Stürmer - R#10Andres Ambühl
Linie 4
Verteidiger - R#57Davyd Barandun
Stürmer - L#77Teemu Turunen
Stürmer - C#98Benjamin Baumgartner
Stürmer - R#36Simon Knak
Linie 5
#13Luca Hischier
ZSC Lions
Torhüter
#35Ludovic Waeber
#30Lukas Flüeler
Linie 1
Verteidiger - L#54Christian Marti
Verteidiger - R#56Maxim Noreau
Stürmer - L#87Marco Pedretti
Stürmer - C#16Marcus Krüger
Stürmer - R#71Fredrik Pettersson
Linie 2
Verteidiger - L#4Patrick Geering
Verteidiger - R#86Dario Trutmann
Stürmer - L#66Denis Hollenstein
Stürmer - C#10Sven Andrighetto
Stürmer - R#26Simon Bodenmann
Linie 3
Verteidiger - L#24Phil Baltisberger
Verteidiger - R#74Johan Morant
Stürmer - L#89Dominik Diem
Stürmer - C#18Raphael Prassl
Stürmer - R#14Chris Baltisberger
Linie 4
Verteidiger - L#76Noah Meier
Stürmer - L#17Yannick Brüschweiler
Stürmer - C#19Reto Schäppi
Stürmer - R#13Justin Sigrist
Linie 5
#69Fabian Berri
LegendeAAssistsGAerhaltene ToreTOIEiszeit Total
BKSgeblockte SchüssePIMStrafminuten
GToreSVSgehaltene Schüsse
Image

Davos unterliegt den ZSC Lions knapp

Spektakel pur in der Bodensee Arena in Kreuzlingen. Der HC Davos und die ZSC Lions spielten eine engagierte Partie auf Augenhöhe, ehe sich der ZSC in der Schlusssekunde den Sieg holte.
 
Schon die Startminuten entwickelten sich zu einem attraktiven und kampfbetonten Spiel – die Gemüter erhitzten früh. Christian Marti für den Z und Samuel Guerra für Davos übertrieben es aber ein wenig und wanderten schon in der 1. bzw. in der 2. Spielminute in die Kühlbox. Drei weitere Strafen hagelte es für den HCD im ersten Drittel, in welchen die Lions jeweils zu guten Chancen auf den Führungstreffer kamen. Sandro Aeschlimann im Tor des HCD rettete aber immer wieder bravourös und hielt seine Farben im Spiel. In der 26. Minute eröffnete Altmeister Andres Ambühl das Skore für den HCD etwas entgegen dem Spielverlauf. In der Folge wurde es immer ruppiger auf dem Eis, Nettigkeiten wurden ausgetauscht und mit zahlreichen Strafen sanktioniert. Raphael Prassl nutzte eine weitere hektische Phase bei Spielmitte in einem unübersichtlichen, von vielen Checks geprägten Einsatz für die Lions zum Ausgleich (31.). Auch für den zweiten Zürcher Treffer war zu Beginn des dritten Drittels Raphael Prassl besorgt. (42.) Der Stürmer traf Backhand zur Führung für die Lions, nachdem er in der Davoser Defensive vergessen gegangen war.
 
Dass es eine kampfbetonte Partie war, wiederspiegelt sich auch in den ausgesprochenen Strafen. Insgesamt 18-mal schickten die Schiedsrichter einen Akteur für zwei Minuten auf die Strafbank. Die daraus resultierenden Powerplays waren zwar chancenreich, aber meist erfolglos. Nur gerade Ambühls Treffer fiel in Überzahl. Bis zum Schluss drückte der HCD weiter auf den Ausgleich. Der Mannschaft von Christian Wohlwend gelang es aber nicht mehr, die Partie auszugleichen. Besonders erwähnenswert, trotz der Niederlage, war die Leistung von Sandro Aeschlimann im Tor des HCD. Zahlreiche Situationen entschärfte der HCD-Schlussmann mit unglaublichen Reaktionen. So konnte Davos bis zur Schlusssekunde, und dem Empty Netter des ZSC, um den Sieg mitspielen.
 
 Text: HCD Online-Redaktion Bild: ZSC Lions

unterliegt

14.08.2020 21:13
Matchsponsor
Facts
HC Davos

Heimdress: Blau  Auswärtsdress: Gelb

  • Cheftrainer: Christian Wohlwend
  • Assistentstrainer: Johan Lundskog, Waltteri Immonen
  • Torhütertrainer: Peter Mettler
  • Sportchef: Raeto Raffainer
  • Bisherige Erfolge: 31 Meistertitel, 15 Spengler Cup-Titel
  • Saison 19/20: 3. Platz Qualifikation
ZSC Lions

Heimdress: Blau Auswärtsdress: Weiss

  • Cheftrainer: Rikard Grönborg
  • Assistentstrainer: Tommy Samuelsson, Johan Andersson
  • Torhütertrainer: Stephan Siegfried
  • Sportchef: Sven Leuenberger
  • Bisherige Erfolge: 10 Meistertitel
  • Saison 19/20: 1. Platz Qualifikation