HC Ajoie vs. HC Davos | Hockey Club Davos

Raiffeisen Arena, 2900 Porrentruy JU

HC Ajoie
1 : 4
HC Davos
Spiel Beendet

Image

Kein bedeutungsloses Spiel

Nach dem Erreichen des zweiten grossen Saisonziels, der direkten Playoff-Qualifikation, kann Davos mit einem guten Gefühl in den Jura reisen. Für den HCD geht es dabei noch um die Frage, ob er die Qualifikation auf Rang 5 oder 6 abschliesst.

Es war wie erwartet ein harter und enger Kampf, doch nach 51 Qualirunden wurde der HCD im Teletext grün. Es ist die Belohnung für eine Mannschaft, die ab dem 9. Dezember nach einigen ungenügenden Leistungen viel Charakter gezeigt hat. Vor allem die wichtigen Spiele, die die am Schluss entscheidend waren um die Saisonziele zu erreichen, hat die Mannschaft ab da für sich entschieden. Und dabei oft viel Kreativität bewiesen, um knappe Partien nach Hause zu bringen.

Als Belohnung kann man jetzt ab Dienstagmorgen etwas regenerieren und sich dann mit genügend Zeit auf die Viertelfinals vorbereiten. Zuvor steht aber noch die Reise zum HC Ajoie am Montagabend im Kalender. Mit einem Vollerfolg könnte sich Davos noch auf den 5. Tabellenplatz verbessern, sofern der SCB in Fribourg verliert.
So oder so startet Davos die Playoffs auswärts am Sonntag, 17. März. Das erste Heimspiel findet dann am Dienstag, 19. März um 20.00 Uhr statt. Danach geht es im Zweitages-Rhythmus weiter, das zweite Heimspiel ist also am Samstag, 23. März. Der Ticket-Vorverkauf startet am Mittwoch, 6. März ab 10.00 Uhr. Der Viertelfinal-Gegner wird erst nach der Vollrunde am Montagabend bekannt sein.

Quelle: HCD-Onlineredaktion  Foto: HCA

Kein

03.03.2024 12:00
Matchsponsor
Facts
HC Ajoie

Heimdress: Weiss
Auswärtsdress: Schwarz

  • Cheftrainer: Christian Wohlwend
  • Assistentstrainer: Petteri Nummelin, Juha-Pekka Hytönen
  • Torhütertrainer: Vladimir Hiadlovsky
  • Sportchef: Julien Vauclair
  • Saison 23/24: 14. Platz Qualifikation
33
Schüsse aufs Tor
27
9
Geblockte Schüsse
8
Strafminuten
4
23
Gewonnene Bullys
26

Ab sofort findest Du den Ticker in der neuen HCD-App

1:460' Leon Bristedt, Joakim Nordström, Matej Stransky
1:353' Valentin Nussbaumer, Michael Fora, Leon Bristedt
53' Damiano Ciaccio (Beinstellen, 2min)
1:235' Matej Stransky, Sven Jung, Michael Fora
23' Chris Egli (Beinstellen, 2min)
1:118' Valentin Nussbaumer, Dominik Egli, Joakim Nordström
14' Guillaume Asselin, T.J. Brennan, Dmytro Timashov1:0
14' Enzo Corvi (Behinderung, 2min)
Matchsponsor
Facts
HC Ajoie

Heimdress: Weiss
Auswärtsdress: Schwarz

  • Cheftrainer: Christian Wohlwend
  • Assistentstrainer: Petteri Nummelin, Juha-Pekka Hytönen
  • Torhütertrainer: Vladimir Hiadlovsky
  • Sportchef: Julien Vauclair
  • Saison 23/24: 14. Platz Qualifikation
HC Ajoie
Torhüter
#40Damiano Ciaccio
#1Tim Wolf
Linie 1
Verteidiger - L#43T.J. Brennan
Verteidiger - R#64Joel Scheidegger
Stürmer - L#27Reto Schmutz
Stürmer - C#8Philip-Michael Devos
Stürmer - R#4Jonathan Hazen
Linie 2
Verteidiger - L#90Jannik Fischer
Verteidiger - R#17Thomas Thiry
Stürmer - L#96Dmytro Timashov
Stürmer - C#70Matteo Romanenghi
Stürmer - R#78Kyen Sopa
Linie 3
Verteidiger - L#58Jesse Zgraggen
Verteidiger - R#51Alain Birbaum
Stürmer - L#88Daniel Audette
Stürmer - C#12Thibault Frossard
Stürmer - R#38Guillaume Asselin
Linie 4
Verteidiger - L#2Valentin Pilet
Stürmer - L#95Kevin Bozon
Stürmer - C#46Adam Rundqvist
Stürmer - R#61Fabio Arnold
Linie 5
#74Gregory Sciaroni
HC Davos
Torhüter
#91Gilles Senn
#29Sandro Aeschlimann
Linie 1
Verteidiger - L#6Klas Dahlbeck
Verteidiger - R#46Dominik Egli
Stürmer - L#66Valentin Nussbaumer
Stürmer - C#70Enzo Corvi
Stürmer - R#Matej Stransky
Linie 2
Verteidiger - L#51Kristian Näkyvä
Verteidiger - R#5Enzo Guebey
Stürmer - L#21Julian Parrée
Stürmer - C#22Aleksi Mustonen
Stürmer - R#10Andres Ambühl
Linie 3
Verteidiger - L#90Sven Jung
Verteidiger - R#20Michael Fora
Stürmer - L#67Leon Bristedt
Stürmer - C#42Joakim Nordström
Stürmer - R#65Marc Wieser
Linie 4
Verteidiger - L#4Yanik Lichtensteiger
Verteidiger - R#88Tim Minder
Stürmer - L#57Davyd Barandun
Stürmer - C#96Chris Egli
Stürmer - R#93Yannick Frehner
Player Statistics
NrSpielerGABKSPIMTOI
4Yanik Lichtensteiger07:12
6Klas Dahlbeck18:29
10Andres Ambühl119:18
12Enzo Guebey216:32
20Michael Fora214:11
21Julian Parrée08:13
22Aleksi Mustonen118:23
42Joakim Nordström214:25
44Matej Stransky1117:52
46Dominik Egli119:09
51Kristian Näkyvä16:30
57Davyd Barandun14:06
65Marc Wieser13:36
66Valentin Nussbaumer218:19
67Leon Bristedt1114:14
70Enzo Corvi216:56
88Tim Minder10:28
90Sven Jung1112:52
93Yannick Frehner208:06
96Chris Egli1218:49
Goalie Statistics
NrNameGASVSSVS%
91Gilles Senn13297
Player Statistics
NrSpielerGABKSPIMTOI
2Valentin Pilet113:58
4Jonathan Hazen18:14
8Philip-Michael Devos119:59
12Thibault Frossard12:36
17Thomas Thiry13:54
27Reto Schmutz17:19
38Guillaume Asselin114:03
43T.J. Brennan122:15
46Adam Rundqvist14:16
51Alain Birbaum216:31
58Jesse Zgraggen117:25
61Fabio Arnold113:04
64Joel Scheidegger119:07
70Matteo Romanenghi12:42
78Kyen Sopa15:26
88Daniel Audette16:52
90Jannik Fischer214:37
95Kevin Bozon11:45
96Dmytro Timashov117:00
Goalie Statistics
NrNameGASVSSVS%
40Damiano Ciaccio32388
LegendeAAssistsGAerhaltene ToreTOIEiszeit Total
BKSgeblockte SchüssePIMStrafminuten
GToreSVSgehaltene Schüsse

Image

Sieg zum Abschluss der Regular Season

Der HC Davos konnte am Montagabend noch einmal Selbstvertrauen tanken vor den anstehenden Playoffs. Mit 1:4 bodigen die Bündner das Schlusslicht Ajoie. Erneut war Valentin Nussbaumer der Matchwinner mit dem Doppelpack. Im Playoff-Viertelfinal trifft Davos damit auf das drittrangierte Team: Lausanne. 

Gilles Senn kam am Montagabend zum Comeback im HCD-Tor. Es war sein erster Einsatz seit dem 27. Januar. Sein Gegenüber im Ajoie-Tor hatte zum Start in die Partie jedoch mehr Arbeit. Die Davoser deckten Ciaccio gleich mit mehreren Schüssen ein. Zählbares schaute vorerst nicht raus. In der 14. Minute musste Enzo Corvi auf die Strafbank. Kaum war das Bully gespielt, kullerte die Scheibe über die Linie. Senn konnte vorerst parieren, doch der Puck rutschte durch und Asselin schob ein (14.). Es dauerte nicht lange und der HCD fand die Antwort. Dominik Egli und Valentin Nussbaumer spielten die Ajoie-Verteidigung mit zwei Pässen aus und der Jurassier, in den Farben der Davoser, machte nach seinem Hattrick im Heimspiel, das nächste Goal gegen seinen Jugendverein (18.).

Das Mitteldrittel blieb lange ohne Highlights. Um richtig viel ging es für beide Teams nicht in diesem letzten Regular Season Spiel – dies machte sich auch in der Intensität bemerkbar. In der 31. Minute wurde ein erneuter Ajoie-Führungstreffer nach der Coaches Challenge zurückgenommen. Der Situation ging ein Offside voraus. Gut gesehen von HCD-Videocoach Jakub Bartok und richtig reagiert vom Staff auf der Bank. Gegen Ende des Mitteldrittels machten die Davoser noch einmal Dampf, sie suchten das 2:1. Ambühl und Nordström scheiterten vorerst mit guten Möglichkeiten. Und dann stand Topscorer Matej Stransky genau richtig. Mit der Stockschaufel auf dem Eis wird er mustergültig von Sven Jung bedient und trifft (35.). Kurz danach wird ein nächster Ajoie-Treffer aberkannt, da das Tor davor verschoben war.

Im dritten Drittel zeigt sich der HCD bemühter als das Heimteam. In der 53. Minute kommt es zum ersten Powerplay für die Davoser. 19 Sekunde dauerte es, bis sich Valentin Nussbaumer die Scheibe schnappte und sie herrlich ins Eck zimmerte (53.). Für die Nummer 66 war es der 21. Saisontreffer. Deren sechs hat Nussbaumer in vier Spielen gegen den HC Ajoie geschossen. Zwei Minuten vor Ende der Partie nimmt Ajoie-Coach Wohlwend seinen Torhüter vom Eis. Doch die Davoser stehen gut und Leon Bristedt gelingt der Empty Netter zum 1:4 Endstand (60.). Ein starker Abschluss der Regular Season vom HCD. Mit acht Siegen in den letzten zehn Spielen konnte man sich den 6. Rang und somit einen Playoffplatz sichern.

Somit trifft der HCD im Playoff Viertelfinal auf den HC Lausanne. Das erste Spiel findet am Sonntag 17. März auswärts in der Vaudoise Arena statt. Für die Heimspiele am 19. und 23. März startet der Vorverkauf am Mittwoch, 6. März (10:00 Uhr). Alle Playoff-Spiele finden um 20:00 Uhr statt.

Text: HCD-Onlineredaktion Foto: HC Ajoie
 

Sieg

04.03.2024 22:20
Matchsponsor
Facts
HC Ajoie

Heimdress: Weiss
Auswärtsdress: Schwarz

  • Cheftrainer: Christian Wohlwend
  • Assistentstrainer: Petteri Nummelin, Juha-Pekka Hytönen
  • Torhütertrainer: Vladimir Hiadlovsky
  • Sportchef: Julien Vauclair
  • Saison 23/24: 14. Platz Qualifikation